Direkt zum Inhalt | Direkt zur Navigation

Sektionen
Sie sind hier: Startseite

Die kämpferische Gewerkschaft

Als un­abhängige Basis­gewerkschaft wendet sich die FAU Berlin an alle ArbeiterInnen, sei es angestellt, selbständig, in Ausbildung, erwerbslos oder verrentet.

Kundgebung: Sie halten still? Wir machen Lärm! Barist verweigert weiterhin die Bezahlung eines ehemaligen Mitarbeiters

Veröffentlicht am 05.02.2016 Kategorien: , , ,
Kundgebung: Sie halten still? Wir machen Lärm! Barist verweigert weiterhin die Bezahlung eines ehemaligen Mitarbeiters

Kommt zur Kundgebung vor dem „Barist“ (Samstag, den 13. Februar, um 19:30 Uhr, Hackescher Markt) und lasst uns mit ihnen die Sprache sprechen, die sie verstehen!

Seit einigen Monaten führt die FAU einen Kampf gegen dieses exklusive Restaurant im Stadtzentrum. Wir kämpfen für ausstehende Löhne und Urlaubsentgelt in Höhe von mehr als 1.000 Euro, die „Barist“ einem unserer Mitglieder schuldet. Eine derart unverhohlene Missachtung von Arbeitsrechten ist in der Gastronomie nicht ungewöhnlich. Damit muss endlich Schluss sein!

Mehr…

Teilerfolg bei Entgelt-Nachverhandlungen mit einem Berliner Assistenzbetrieb

Veröffentlicht am 04.02.2016 Kategorie:

Nach langwierigen vorausgehenden Verhandlungen eines Mitglieds vermochte das entschiedene und sachkundige Eintreten der FAU Berlin einen Ausgleich zu erzielen.

Mehr…

DGB kündigt Honorarkraft nach gewerkschaftlichen Aktivitäten!

Veröffentlicht am 30.01.2016 Kategorien: ,

FAU Berlin erwirkt Bezahlung eines Verzugsaufschlags beim DGB – danach wird dem Betroffenen der Vertrag gekündigt!

Mehr…

[Mall of Shame] Openmallmaster muss zahlen, Metatec geht zugrunde

Veröffentlicht am 22.01.2016 Kategorien: ,
[Mall of Shame] Openmallmaster muss zahlen, Metatec geht zugrunde

Am Donnerstag den 21. Januar verhandelte das Arbeitsgericht Berlin zwei weitere Klagen von Bauarbeitern der „Mall of Berlin“ in der ersten Instanz gegen die dubiose Briefkastenfirma openmallmaster GmbH. Das Gericht gab in diesem Fall den Klagen der FAU Berlin recht. Während der Klage eines Arbeiters am 13. Januar in der zweiten Instanz nicht stattgegeben wurde, sind derzeit die meisten Klagen zugunsten der Bauarbeiter ausgegangen. Dazu stehen jedoch auch Berufungstermine an. Mittlerweile spricht die FAU Berlin von einem „Prozess-Marathon“.

Mehr…

„Raise your Fist against Barist!“: Kundgebung der FAU Berlin vor dem Restaurant Barist am Hackeschen Markt

Veröffentlicht am 20.01.2016 Kategorien: , ,
„Raise your Fist against Barist!“: Kundgebung der FAU Berlin vor dem Restaurant Barist am Hackeschen Markt

Am Samstag, dem 15. Januar, versammelten sich mehr als 30 AktivistInnen – im Schnee – um gegen die Weigerung des Restaurants Barist zu protestieren, einem ehemaligen Angestellten die mehr als 1.000,- Euro zu zahlen, die sie ihm für Überstunden und Urlaubstage schulden. Entgegen der beharrlichen Behauptung des Managers, das Restaurant und seine Angestellten seien „eine Familie“, weigert sich dieses Restaurant, wie so viele andere in Berlin, selbst die grundlegendsten Rechte zu respektieren: dass es Arbeit nicht umsonst gibt.

Mehr…

Sfizy eiskalt: Arbeiter Feuer und Flamme beim Protest vor der Sfizy Veg Pizzeria

Veröffentlicht am 10.01.2016 Kategorien: , ,
Sfizy eiskalt: Arbeiter Feuer und Flamme beim Protest vor der Sfizy Veg Pizzeria

Update: Am Samstag, den 2. Januar, versammelten sich mehr als dreißig Mitglieder und UnterstützerInnen der FAU Berlin zum Protest in der Treptower Str. 95. Trotz Minustemperaturen war der Protest zahlenmäßig stark, kraftvoll und laut. Neben der FAU Berlin bekundeten auch andere Organisationen ihre Solidarität vor Ort, darunter Dr. Pogo und die Berlin Migrant Strikers.

Mehr…

FAU Berlin unterstützt Arbeitskampf bei DHL in Barcelona

Veröffentlicht am 04.01.2016 Kategorien: , ,
FAU Berlin unterstützt Arbeitskampf bei DHL in Barcelona

Seit einigen Wochen beteiligt sich das Allgemeine Syndikat Berlin an einer Solidaritätskampagne für einen Arbeitskampf unserer Schwestergewerkschaft Confederación Nacional del Trabajo (CNT) in Barcelona. Im Zuge dessen werden DHL-Arbeiter_innen in Berlin angesprochen und über den Arbeitskampf in Barcelona informiert. Darüber hinaus bietet ihnen die FAU Berlin Unterstützung an, wenn sie ihre eigenen Arbeitsbedingungen verbesssern möchten.

Mehr…

Sfizy Veg: Ein veganes Paradies, die Hölle für Arbeiter

Veröffentlicht am 31.12.2015 Kategorien: , ,
Sfizy Veg: Ein veganes Paradies, die Hölle für Arbeiter

Das Restaurant hat sich einen linken und veganen Ruf erarbeitet – aber die Realität ist davon weit entfernt. Die Chefs wollen mit dir über Politik und Veganismus reden, aber wenn du deine Recht einforderst und Solidarität übst, bedrohen sie dich und schmeißen dich raus. Eine/r der gefeuerten Beschäftigten war in der Vergangenheit politisch aktiv, was vermuten lässt, dass der Chef die Person aus diesem Grund so schnell gefeuert hat. Wir wollen unsere Rechte zurückerlangen, unsere Ehre und Würde.

Mehr…

Anarchosyndikalistischer Jahresrückblick der FAU Berlin

Veröffentlicht am 29.12.2015 Kategorie:
Anarchosyndikalistischer Jahresrückblick der FAU Berlin

Auch das Jahr 2015 war ereignisreich und von vielen großen und kleinen gewerkschaftlichen Kämpfen, Konflikten und Aktivitäten geprägt. Weiterhin bekommt die FAU Berlin Zulauf und die Zahl der Kämpfe und Konflikte stieg auf ein neues Level. Dies bedeutete auch, dass sich die FAU Berlin nach neuen Räumlichkeiten umsehen musste. Die alten waren einfach zu klein geworden. Im neuen Jahr wird die FAU Berlin ihre neuen Räume im Bezirk Wedding beziehen (Grüntaler Str. 24, 13357 Berlin)

Mehr…

Raise your fist against Barist!

Veröffentlicht am 19.12.2015 Kategorien: , ,
Raise your fist against Barist!

„Hey, wie geht’s?! Setz dich doch“, säuselte Ramazan, der Manager des „Barist“, als vier Leute der FAU Berlin in den hübschen Speiseraum des Restaurants „Barist“ kamen, in dem unser Mitglied drei Monate lang gearbeitet hatte – wobei ihm unseren Berechnungen nach mehr als 1.000 Euro Lohn- bzw. sonstige Ansprüche durch seine „Arbeitgeber“ vorenthalten wurden. Wir waren gekommen, um mit der Geschäftsführerin, Magdalena Rokicka, über den Brief zu sprechen, den wir ihr und der Devi Gastro GmbH (der Betreiberin des „Barist“) zwei Wochen zuvor geschickt hatten und der praktisch ignoriert worden war.

Mehr…

Die kämpferische Gewerkschaft

Einfach ausfüllen und abschicken: Hier geht's zum MitgliedsantragDie FAU Berlin ist eine un­abhängige Basis­gewerkschaft. Sie ist bundesweit in der Gewerkschaftsföderation FAU organisiert, die wiederum Teil der Inter­nationalen ArbeiterInnen-Assoziation (IAA) ist. Tretet bei, bringt euch ein, werdet aktiv.

Mall of Shame

Banner Mall of Shame

Petition: change.org
Alle Meldungen: berlin.fau.org/mall

Einstieg und Beratung
Infoveranstaltung: FAU – Wie funk­tioniert das? Jeden 1. Freitag im Monat, 19 Uhr.
Offenes Büro: Jeden Freitag, 17-20 Uhr.
Gewerkschaftliche Beratung: Jeden 2. und 4. Freitag, 17-18 Uhr. Anmeldungen bitte vorab per E-Mail an faub-beratung(a)fau.org.
Mieterberatung: Jeden 4. Montag im Monat, 18-19 Uhr. In Kooperation mit Rechtsanwältin Carola Handwerg.
Beratung der Gender-AG: Jeder 1. Freitag im Monat, 18-19 Uhr. Beratung zu sexualisierter Diskriminierung/Gewalt am Arbeitsplatz & beim Jobcenter.
Offene Beratung für Kollektivbetriebe: Jeden letzten Freitag im Monat. Nur nach vorheriger Anmeldung an faub-kollektivbetriebe(a)fau.org.
Bezahlt Vladimir!

Bezahlt Vladimir! Lohnbetrug stoppen! Gif der FAU Dresden

Folge uns via...
Spenden willkommen

Konto-Inh.: Allgemeines Syndikat Berlin
IBAN: DE45 1605 0000 3703 0017 11
BIC: WELA DE D1 PMB
Verwendungszweck: Spende