Direkt zum Inhalt | Direkt zur Navigation

Sektionen
Sie sind hier: Startseite

Die kämpferische Gewerkschaft

Als un­abhängige Basis­gewerkschaft wendet sich die FAU Berlin an alle ArbeiterInnen, sei es angestellt, selbständig, in Ausbildung, erwerbslos oder verrentet.

Solidarität: Streik im Babylon Mitte

Veröffentlicht am 20.05.2015 Kategorien: ,
Solidarität: Streik im Babylon Mitte

Nach einigen Jahren scheinbarer Ruhe befinden sich die MitarbeiterInnen des Kinos Babylon Mitte im Arbeitskampf. Die FAU Berlin unterstützt den Streik der Beschäftigten im Babylon, zu dem für Freitag den 22.5. von 18:00 bis 22:00 Uhr aufgerufen wird, zumal sie nach wie vor im Betrieb vertreten ist. Der jetzige Streik wird durch die ver.di-Betriebsgruppe organisiert.

Mehr…

Mall-Subunternehmen verliert erneut Anwalt

Veröffentlicht am 18.05.2015 Kategorien: ,
Mall-Subunternehmen verliert erneut Anwalt

Ist der Ruf erst ruiniert, lebt sich’s gänzlich ungeniert? Das mag auf das Mall-Subunternehmen Metatec vielleicht zutreffen, bestritt es doch auch zuletzt in der Öffentlichkeit abermals, die in der FAU Berlin organisierten Arbeiter, die vor dem Arbeitsgericht um ihr Löhne kämpfen, beschäftigt zu haben. Die Suche nach Anwälten dürfte aber eventuell für das Subunternehmen immer schwieriger werden. Denn mittlerweile legte bereits die zweite Kanzlei ihr Mandat für das Subunternehmen im Fall der betrogenen Arbeiter nieder. Was sagt uns das über dieses „Unternehmen“?

Mehr…

Solidarität mit dem Bahnstreik!

Veröffentlicht am 07.05.2015 Kategorien: ,
Solidarität mit dem Bahnstreik!

Die FAU Berlin solidarisiert sich mit den Streikenden bei der Deutschen Bahn. Bei dem Streik geht es um nichts weniger als um das Grundrecht auf Koalitionsfreiheit. Darüber hinaus zeigt die GDL, dass gewerkschaftliche Kämpfe nach wie vor möglich sind. Das Gezeter vieler Medien gibt ihnen recht.
Wir bitten Mitglieder und SympathisantInnen der FAU Berlin: Begegnet der verbreiteten antigewerkschaftlichen Hetze im Betrieb, auf der Straße und im Netz. Geht zu den Streikposten und Kundgebungen der GDL und gebt der Solidarität auch einen praktischen Ausdruck.

Mehr…

1.Mai: Gewerkschaftsdemo

Veröffentlicht am 27.04.2015 Kategorien: ,
1.Mai: Gewerkschaftsdemo

Die FAU Berlin wird sich auch in diesem Jahr an der Gewerkschaftsdemonstration beteiligen. Ihr findet die schwarz-roten Fahnen beim klassenkämpferischen Block. Los geht es um 10 Uhr am Hackeschen Markt unter dem Motto "Wir sind überall - selbstorganisiert. solidarisch. antikapitalistisch."

Mehr…

[Mall of Shame] Lautstarke Demo am Samstag - der Kampf geht in die nächste Runde

Veröffentlicht am 26.04.2015 Kategorien: ,
[Mall of Shame] Lautstarke Demo am Samstag - der Kampf geht in die nächste Runde

Am Samstag den 25.4. war es wieder einmal Zeit, die "Mall of Shame" aufzusuchen, und daran zu erinnern, dass die Arbeiter, die das Luxuseinkaufszentrum erbaut haben, immer noch nicht für ihre Arbeit gezahlt wurden.

Mehr…

6 Monate später immer noch kein Lohn: Ergebnisse der letzten Gütetermine bei der "Mall of Shame"

Veröffentlicht am 23.04.2015 Kategorien: ,
6 Monate später immer noch kein Lohn: Ergebnisse der letzten Gütetermine bei der "Mall of Shame"

Fazit: Ein weiteres Versäumnisurteil gegen eines der Mall-Subunternehmen, und Kammertermine im Juli und Oktober.

Mehr…

[Mall of Shame] Demonstration 25.4.

Veröffentlicht am 15.04.2015 Kategorien: ,
[Mall of Shame] Demonstration 25.4.

6 Monate später noch immer kein Lohn. Wir rufen euch deshalb alle dazu auf, die Forderung der Arbeiter solidarisch zu unterstützen und den Protest gegen Ausbeutung migrantischer Arbeiter_innen gemeinsam und entschieden auf die Straße zu tragen! Der Kampf geht weiter!

Mall of Shame: Zahlt die Arbeiter! - Gegen die Ausbeutung migrantischer Arbeiter_innen! - Samstag, 25.4.2015 - Beginn: 12 Uhr - Leipziger Platz 12 (U-Potsdamer Platz)

[Deutsch / Română / Italiano / Español / English / Français]

Mehr…

Gewerkschaftlicher Kampf gegen Sanktionen

Veröffentlicht am 14.04.2015 Kategorien: ,
Gewerkschaftlicher Kampf gegen Sanktionen

Sanktionen sind ein beliebtes Mittel der Jobcenter um Erwerbslose für den Arbeitsmarkt gefügig zu machen. Sanktionierte müssen sich dabei oft erst erklären, woher die Sanktion rührte, bevor sich Außenstehende eine Meinung bilden, ob sie die Sanktionen für „gerechtfertigt“ oder „ungerecht“ halten. Die gewerkschaftliche Positionierung muss daher weg von der Bewertung des Einzelfalls, hin zur grundsätzlichen Kritik an der Repressionsmaschine Jobcenter. Aktuell unterstützt die FAU Berlin ein sanktioniertes Mitglied und hat für den grundsätzlichen Kampf aktiver FAU-Mitglieder gegen die Sanktionsmaschine einen Sanktionsfond eingerichtet.

Mehr…

Asylrechtsverschärfung stoppen!

Veröffentlicht am 10.04.2015 Kategorien: ,
Asylrechtsverschärfung stoppen!

Die FAU Berlin unterstützt den Aufruf des Bündnisses für Bedingungsloses Bleiberecht. Die menschenfeindlichen Gesetzesvorhaben der Bundesregierung dürfen nicht durchkommen!
Nach der Ausweitung der sicheren Herkunftsstaaten-Regelung im Herbst 2014 wird jetzt eine weitere Verschärfung des Aufenthaltsrecht geplant, welche fast jede_n Asylsuchende_n automatisch zum/zur Gesetzesbrecher_in macht.

Mehr…

[Mall of Shame] Erste Klagen zur Güte verhandelt

Veröffentlicht am 10.04.2015 Kategorien: ,
[Mall of Shame] Erste Klagen zur Güte verhandelt

Am heutigen Freitag, den 10. April, wurden vor dem Arbeitsgericht Berlin die Klagen von zwei Bauarbeitern der Mall of Berlin verhandelt, die dort um ihren Lohn betrogen wurden. Da das dubiose Subunternehmen „openmallmaster GmbH“ bei der Güteverhandlung nicht anwesend war, sprach der Richter auf Antrag des Anwalts ein Versäumnisurteil aus. Sollte binnen einer Woche dagegen kein Widerspruch erfolgen, wird das Urteil rechtskräftig.

Mehr…

Die kämpferische Gewerkschaft

Einfach ausfüllen und abschicken: Hier geht's zum MitgliedsantragDie FAU Berlin ist eine un­abhängige Basis­gewerkschaft. Sie ist bundesweit in der Gewerkschaftsföderation FAU organisiert, die wiederum Teil der Inter­nationalen ArbeiterInnen-Assoziation (IAA) ist. Tretet bei, bringt euch ein, werdet aktiv.

Mall of Shame

Banner Mall of Shame

Petition: change.org
Alle Meldungen: berlin.fau.org/mall

Einstieg und Beratung
Infoveranstaltung: FAU – Wie funk­tioniert das? Jeden 1. Freitag im Monat, 19 Uhr.
Offenes Büro: Jeden Freitag, 17-20 Uhr.
Gewerkschaftliche Beratung: Jeden 2. und 4. Freitag, 17-18 Uhr. Anmeldungen bitte vorab per E-Mail.
Mieterberatung: Jeden 4. Montag im Monat, 18-19 Uhr. In Kooperation mit Rechtsanwältin Carola Handwerg.
Folge uns via...
Spenden willkommen

Konto-Inh.: Allgemeines Syndikat Berlin
IBAN: DE45 1605 0000 3703 0017 11
BIC: WELA DE D1 PMB
Verwendungszweck: Spende