Direkt zum Inhalt | Direkt zur Navigation

Sektionen
Sie sind hier: Startseite / Über uns / Gewerkschaftliche Beratung

Gewerkschaftliche Beratung

Die FAU Berlin bietet gewerkschaftliche Beratung für Mitglieder und auch nicht-Mitglieder an.

Gewerkschaftliche Beratung

Mail: faub-beratung(a)fau.org


immer am 2. und 4. Freitag im Monat, 18.30 Uhr – 19.30 Uhr.

Anmeldungen bitte vorab per E-Mail.

Hey,

kennst du das?

  • Mein Chef hat mir nicht meinen vollen Lohn gezahlt. Was kann ich da machen und wer kann mir dabei helfen?
  • Ständig fordert meine Chefin Überstunden von mir, obwohl ich einen Teilzeitjob habe. Muss ich mir das gefallen lassen oder was kann ich dagegen tun?
  • Wir haben die Schnauze voll. Ständig wechselt unser Dienstplan und Arbeitschutz ist beinahe ein Fremdwort in unserer Firma. Wir wollen uns das nicht mehr gefallen lassen. Aber was für Möglichkeiten haben wir?

Wenn du wegen solchen und ähnlichen Arbeitskonflikten auf unsere Seite gestoßen bist, dann ist unser Angebot der gewerkschaftlichen Beratung für dich.

Gewerkschaftliche Beratung

Die gewerkschaftliche Beratung ist in der Regel ein einmaliges Beratungsgespräch. Sie ist kostenlos und richtet sich sowohl an Mitglieder der FAU-Berlin, als auch ausdrücklich an Nichtmitglieder. Für gewöhnlich findet die gewerkschaftliche Beratung in unserem Lokal in der Grüntaler Straße statt. Bei Bedarf lässt sich aber auch eine telefonische Beratung einrichten. Ein Beratungsgespräch kommt nach erfolgter Terminvereinbarung zustande. Schreib hierzu einfache eine E-Mail an faub-beratung@fau.org.

Gewerkschaftliche Beratung bedeutet für uns, dass wir keine Rechtsberatung durchführen. Vielmehr versuchen wir in einem Gespräch mit dir, deine Situation und dein Problem zu verstehen. Darauf aufbauend wollen wir mit dir erarbeiten, welche verschiedenen Lösungsmöglichkeiten in Frage kommen, auf deren Grundlage du dich dann für entsprechend weitere Schritte entscheiden musst.

Im Sinne unseres Verständnisses als anarcho-syndikalistische Basisgewerkschaft wollen wir dir dabei vor allem vermitteln, welche Organisierungs- und Veränderungsmöglichkeiten mit anderen Kolleg*innen oder ähnlich Betroffenen sich für dich langfristig am Arbeitsplatz bieten.

Unser Wissen ist dabei stets auf die Köpfe begrenzt, die sich in die Beratung einbringen. Gern stellen wir einen Kontakt zu anderen Strukturen innerhalb der FAU Berlin oder aber weisen dich auch auf andere Beratungsstellen hin. Zögere also nicht, dich mit deinem Anliegen bei uns zu melden. Wir klären dann mit dir die nächsten Schritte.

Schreib uns also gerne an! Du brauchst mit deinem Problem nicht allein zu bleiben.

Das Beratungsteam

 

Hier noch ein paar allgemeine Hinweise zum Datenschutz:

Beschreibung und Umfang der Datenverarbeitung

Du kannst über die E-Mail-Adresse faub-beratung [at] fau.org. mit uns in Kontakt treten. In diesem Fall werden die mit der E-Mail übermittelten personenbezogenen Daten auf dem Server der FAU gespeichert. Deine E-Mail wird von der AG gewerkschaftliche Beratung der FAU Berlin über ein sogenanntes Helpdesk & Ticketsystem (Zammad) verarbeitet und dort gespeichert. Der Zugang zu diesem Ticketsystem wird durch ein gesondertes Berechtigungskonzept geregelt, welches laufend überprüft wird. 

Die Anmeldung für die Beratung erfolgt per E-Mail. Sie ist in diesem Sinne also nicht anonym. Bis auf die von dir verwendete E-Mailadresse und ggf. angegebenen Kontaktdaten benötigen wir für die Beratung keine weiteren personenbezogenen Daten. Wenn du uns weitere Angaben, Dokumente usw. schickst, kannst du also alle personenbezogenen Daten löschen, schwärzen, pseudonymisieren oder anderweitig unzugänglich machen.

Deine Daten werden ohne deine Einwilligung nicht gelöscht oder geändert oder an Dritte weitergegeben.

Zweck und Rechtsgrundlagen der Datenverarbeitung

Der Zweck der Datenspeicherung ist die Bearbeitung deines Anliegens. Wenn du uns also eine E-Mail schreibst, gehen wir davon aus, dass dies eine Einwilligung durch eindeutige bestätigende Handlung im Sinne Art. 6 Abs. 1 lit. a DS-GVO ist. Wir weisen an dieser Stelle darauf hin, dass wir aktuell keine Ende-zu-Ende-verschlüsselten E-Mails an die AG Beratung zur Verfügung stellen können. Daher besteht grundsätzlich die Möglichkeit, dass dein E-Mail-Provider auf die Inhalte zugreifen könnte. Unsere E-Mail-Server entsprechen allerdings sonst den üblichen Standards der Datensicherheit.

Rechtsgrundlage für die anschließende Archivierung der E-Mails über den Zeitraum der Beratung hinaus ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DS-GVO. Hierbei geht es darum, uns gegen den Vorwurf einer irreführenden Beratung wehren zu können.

Dauer der Speicherung
Die Daten werden gelöscht, sobald du uns zur Löschung aufforderst, deine Einwilligung zur Speicherung widerrufst oder der Zweck für die Datenspeicherung entfällt. Letzteres gilt dann als gegeben, wenn sich aus den Umständen entnehmen lässt, dass der betroffene Sachverhalt abschließend geklärt ist und/oder wir vier Wochen nach der letzten E-Mail keine Rückmeldung von dir erhalten haben. Danach archivieren wir die Daten für 3 Jahre. Der Zugang zu diesem Archiv ist besonders eingeschränkt. Im Falle deiner Löschaufforderung oder deines Einwilligungswiderrufes behalten wir uns eine Abwägung deiner Interessen, Grundrechte und Grundfreiheiten gegen unsere berechtigten Interessen vor.
Zwingende gesetzliche Bestimmungen – insbesondere Aufbewahrungsfristen – bleiben unberührt.

Hier gehts zu unserer allgemeinen Datenschutzerklärung

Die kämpferische Gewerkschaft

Einfach ausfüllen und abschicken: Hier geht's zum MitgliedsantragDie FAU Berlin ist eine un­abhängige Basis­gewerkschaft. Sie ist bundesweit in der Gewerkschaftsföderation FAU organisiert. Tretet bei, bringt euch ein, werdet aktiv.

#coronafaq

COVID-19 FAQ

Einstieg und Beratung
Infoveranstaltung: FAU – Wie funk­tioniert das? Findet bis auf Weiteres nicht statt.
Offenes FAU-Lokal: Findet bis auf Weiteres nicht statt.
Gewerkschaftliche Beratung: immer am 2. und 4. Freitag im Monat, 18.30 Uhr – 19.30 Uhr.
Bitte zuerst lesen!
MieterInnenberatung: Findet bis auf Weiteres nicht statt.
Offene Beratung für Kollektivbetriebe: Siehe die Beratungs-Seite der union coop // föderation.
Veranstaltungen / Termine
Weitere Termine
Folge uns via...
Spenden willkommen

Konto-Inh.: Allgemeines Syndikat Berlin
IBAN: DE45 1605 0000 3703 0017 11
BIC: WELA DE D1 PMB
Verwendungszweck: Spende