Direkt zum Inhalt | Direkt zur Navigation

Sektionen
Sie sind hier: Startseite / Kämpfe / Teltower Rübchen

Teltower Rübchen

Für eine akzeptable Ausbildungsvergütung auf dem Bio-Hof
Soliflyer zur Party "Bauer sucht FAU" am 18.05.2013

Bio geht nur fair. Unter diesem Motto setzt sich das Allgemeine Syndikat Berlin für ein weibliches Mitglied ein, das eine akzeptable Ausbildungsvergütung und bessere Arbeitsbedingungen beim Bio-Hof "Teltower Rübchen" fordert. Ein haarsträubender Fall, der deutlich macht, wie schamlos manch "Arbeitgeber" seine Arbeitskräfte auspresst.

Alle Meldungen

Madige Rübchen

(27.07.2013)
Madige Rübchen

Der Teltower Ökobauer Szilleweit muss nach einem Vergleich beim Arbeitsgericht Lehrgeld nachzahlen. Er ist offenbar nicht der einzige Biobauer, der seine… » Weiterlesen

Mehr…

Bio-Hof „Teltower Rübchen“ vermeidet Gerichtsurteil

(25.07.2013)
Bio-Hof „Teltower Rübchen“ vermeidet Gerichtsurteil

Vor dem Arbeitsgericht Potsdam einigte sich gestern ein Mitglied der FAU Berlin mit dem ehemaligen "Ausbilder" auf eine ordentliche Abfindung von 2.750… » Weiterlesen

Mehr…

Branchenüblich, aber ungesetzlich

(25.07.2013)
Branchenüblich, aber ungesetzlich

Im Fall »Teltower Rübchen« war in Potsdam der ökologische Landbau vor Gericht… » Weiterlesen

Mehr…

Öko-Landbau kommt vor Gericht

(11.05.2013)
Öko-Landbau kommt vor Gericht

Öffentlicher Druck kann Arbeitskonflikt beim Hof »Teltower Rübchen« nicht lösen … » Weiterlesen

Mehr…

Soliparty: Bauer sucht FAU!

(Wann:: 18.05.2013 21:00Wo: Zielona Gora,…)

Arbeitskampf-Abschluss-Party… » Weiterlesen

Mehr…

Die kämpferische Gewerkschaft

Einfach ausfüllen und abschicken: Hier geht's zum MitgliedsantragDie FAU Berlin ist eine un­abhängige Basis­gewerkschaft. Sie ist bundesweit in der Gewerkschaftsföderation FAU organisiert. Tretet bei, bringt euch ein, werdet aktiv.

Mall of Shame

Banner Mall of Shame

Petition: change.org
Alle Meldungen: berlin.fau.org/mall

Einstieg und Beratung
Infoveranstaltung: FAU – Wie funk­tioniert das? Immer am 1. Freitag im Monat, 19.00 Uhr.
Offenes FAU-Lokal: Jeden Freitag, 17–20.00 Uhr.
Gewerkschaftliche Beratung: Immer am 2. und 4. Freitag im Monat, 17–18.00 Uhr. Anmeldungen bitte vorab per E-Mail an .
MieterInnenberatung: Immer am 4. Montag im Monat, 18–19.00 Uhr. In Kooperation mit Rechtsanwältin Carola Handwerg.
Beratung zu Sexismus am Arbeitsplatz: Immer am 1. Freitag im Monat, 18–19.00 Uhr. Beratung zu sexualisierter Diskriminierung/Gewalt am Arbeitsplatz & beim Jobcenter. Nur nach vorheriger Anmeldung unter faub-kontakt@fau.org.
ALG-II-Beratung: Immer am 2. und 4. Freitag im Monat, 17–19.00 Uhr. Beratung bei Konflikten mit dem Jobcenter oder wenn du deinen Bescheid nicht verstehst.
Offene Beratung für Kollektivbetriebe: Nur nach vorheriger Anmeldung an .
Folge uns via...
Spenden willkommen

Konto-Inh.: Allgemeines Syndikat Berlin
IBAN: DE45 1605 0000 3703 0017 11
BIC: WELA DE D1 PMB
Verwendungszweck: Spende