Direkt zum Inhalt | Direkt zur Navigation

Sektionen
Sie sind hier: Startseite / Kämpfe / Schwedische Schule

Schwedische Schule

Gesamte Belegschaft der Schwedischen Schule in Berlin gefeuert | All personal på Svenska Skolan i Berlin har fått sparken

Am Mittwoch, den 28. Mai 2014, wurde die gesamte Belegschaft der Schwedischen Schule in Berlin gekündigt. Dies geschah völlig unvermittelt, nur einige Angestellte erhielten per Einschreiben ihre Kündigung. Die FAU Berlin vertrat die Interessen ihrer Mitglieder im Betrieb. Die schwedische Schule weigerte sich, die beiden gewerkschaftlich organisierten Mitglieder wieder anzustellen. Andere Mitarbeiter*innen erhielten teils schlechtere Verträge, wenn sie sich zuvor ebenso kritisch über Arbeitsbedingungen äußerten. Zuvor hatten die Gewerkschafter teils erfolgreich versucht, Arbeitsbedingungen zu verbessern. Die Folge: Union Busting.

Blog zum Arbeitskonflikt

Alle Meldungen

Soliparty - FAU vs Schwedische Schule

(Wann:: 19.09.2015 21:30)

live acts *** two dance floors *** cocktails New Yorck im Bethanien [Mariannenplatz 2 a]… » Weiterlesen

Mehr…

Schwedische Schule: „Wir kümmern uns im Herbst darum, du musst dir keine Sorgen machen.“

(28.05.2015)
Schwedische Schule: „Wir kümmern uns im Herbst darum, du musst dir keine Sorgen machen.“

Heute vor genau einem Jahr wurde der gesamten Belegschaft der Schwedischen Schule Berlin gekündigt, und alle wurden aufgefordert, sich erneut auf ihre… » Weiterlesen

Mehr…

Schwedische Schule: FAU fordert weiterhin Rücknahme der Kündigungen

(25.10.2014)
Schwedische Schule: FAU fordert weiterhin Rücknahme der Kündigungen

Am 17. Oktober hat das Arbeitsgericht Berlin den ersten Fall eines gekündigten FAU-Mitglieds, einem Lehrer für Sport und Naturwissenschaft, an der schwedischen… » Weiterlesen

Mehr…

Schwedische Schule Berlin: Internationaler Aktionstag gegen Kündigungen!

(16.10.2014)
Schwedische Schule Berlin: Internationaler Aktionstag gegen Kündigungen!

„Das Elfte Gebot: Du sollst nicht Mitglied in einer Gewerkschaft sein!“ Unter diesem Motto rief die FAU Berlin befreundete Gewerkschaften und Gruppen… » Weiterlesen

Mehr…

[Update 13/9] FAU Berlin: Action!

(11.09.2014)
[Update 13/9] FAU Berlin: Action!

Die FAU Berlin setzte in der letzten Woche auf Aktion. Rund 40 GewerkschafterInnen und junge AnarchosyndikalistInnen der ASJ Berlin protestierten letzte… » Weiterlesen

Mehr…

Die kämpferische Gewerkschaft

Einfach ausfüllen und abschicken: Hier geht's zum MitgliedsantragDie FAU Berlin ist eine un­abhängige Basis­gewerkschaft. Sie ist bundesweit in der Gewerkschaftsföderation FAU organisiert. Tretet bei, bringt euch ein, werdet aktiv.

#deliverunion

Deliverunion Banner

Einstieg und Beratung
Infoveranstaltung: FAU – Wie funk­tioniert das? Immer am 1. Freitag im Monat, 19.00 Uhr.
Offenes FAU-Lokal: Jeden Freitag, 17–20.00 Uhr.
Gewerkschaftliche Beratung: Immer am 2. und 4. Freitag im Monat, 17–18.00 Uhr. Anmeldungen bitte vorab per E-Mail an .
MieterInnenberatung: Immer am 4. Montag im Monat, 18–19.00 Uhr. In Kooperation mit Rechtsanwältin Carola Handwerg.
Offene Beratung für Kollektivbetriebe: Siehe die Beratungs-Seite der union coop // föderation.
Mall of Shame

Banner Mall of Shame

Petition: change.org
Alle Meldungen: berlin.fau.org/mall

Folge uns via...
Spenden willkommen

Konto-Inh.: Allgemeines Syndikat Berlin
IBAN: DE45 1605 0000 3703 0017 11
BIC: WELA DE D1 PMB
Verwendungszweck: Spende