Direkt zum Inhalt | Direkt zur Navigation

Sektionen
Sie sind hier: Startseite / Kämpfe / Keine Arbeit ohne Lohn!

Keine Arbeit ohne Lohn!

Kampagne gegen unbezahlte Arbeit: Praktika, Probearbeit & Co

Diese Kampagne der FAU Berlin setzte Akzenten gegen die Überausbeutung in Probeschichten, in Praktika, in Lehraufträgen und in jeglicher anderen Form der besonders prekären Arbeit.

Alle Meldungen

Ausbeutung in »Omas Garten« sanktioniert

(09.02.2009)

Berlin: Gericht weist Klage einer Praktikantin ab. Sie mußte Kindergruppe in Kita betreuen Von Holger Marcks Das Arbeitsgericht Berlin hat die Klage… » Weiterlesen

Mehr…

Relatives Recht

(05.02.2009)

Berliner Praktikantin klagt vergeblich gegen ehemalige Arbeitgeberin Schon seit einiger Zeit ist das Thema Praktika in den Medien präsent. Einer breiten… » Weiterlesen

Mehr…

Kampagne für Lohn

(22.07.2008)

Die Berliner FAU startet eine Kampagne gegen Gratisarbeit und Dauerpraktikanteneinsatz Immer mehr Menschen hangeln sich von einem un- oder schlecht bezahlten… » Weiterlesen

Mehr…

Unbezahlte Arbeit nicht hinnehmen - Eine Kampagne will Strategien kollektiver Gegenwehr ausloten

(20.07.2008)

Die Kampagne „Keine Arbeit ohne Lohn“ widmet sich der Organisierung von Praktikanten „Schuftest Du oder verdienst Du schon?“ Diese Frage stellen… » Weiterlesen

Mehr…

Keine Arbeit ohne Lohn!

(07.03.2008)
Keine Arbeit ohne Lohn!

Auf der Homepage zur Kampagne finden sich zusätzliche Informationen zum Thema. Außerdem gibt es hier die Möglichkeit eigene Erfahrungsberichte zu schreiben. Aufruf… » Weiterlesen

Mehr…

Die kämpferische Gewerkschaft

Einfach ausfüllen und abschicken: Hier geht's zum MitgliedsantragDie FAU Berlin ist eine un­abhängige Basis­gewerkschaft. Sie ist bundesweit in der Gewerkschaftsföderation FAU organisiert. Tretet bei, bringt euch ein, werdet aktiv.

#deliverunion

Deliverunion Banner

Einstieg und Beratung
Infoveranstaltung: FAU – Wie funk­tioniert das? Immer am 1. Freitag im Monat, 19.00 Uhr.
Offenes FAU-Lokal: Jeden Freitag, 17–20.00 Uhr.
Gewerkschaftliche Beratung: Immer am 2. und 4. Freitag im Monat, 17–18.00 Uhr. Anmeldungen bitte vorab per E-Mail an .
MieterInnenberatung: Immer am 4. Montag im Monat, 18–19.00 Uhr. In Kooperation mit Rechtsanwältin Carola Handwerg.
Offene Beratung für Kollektivbetriebe: Siehe die Beratungs-Seite der union coop // föderation.
Veranstaltungen / Termine
Weitere Termine
Mall of Shame

Banner Mall of Shame

Petition: change.org
Alle Meldungen: berlin.fau.org/mall

Folge uns via...
Spenden willkommen

Konto-Inh.: Allgemeines Syndikat Berlin
IBAN: DE45 1605 0000 3703 0017 11
BIC: WELA DE D1 PMB
Verwendungszweck: Spende