Direkt zum Inhalt | Direkt zur Navigation

Sektionen
Sie sind hier: Startseite / Termine / Info: Gesund, krank oder erwerbsunfähig?

Info: Gesund, krank oder erwerbsunfähig?

Wann: 18.04.2014 19:00
Kategorien: , ,
Zu Gast: Anne Allex

Termindetails

Wann

18.04.2014
von 19:00 bis 21:00

Termin übernehmen

Arbeitsagenturen, Jobcenter und Arbeitgeber zweifeln die Arbeitsunfähigkeit von Alg-II-Berechtigten bzw. länger kranken Erwerbstätigen an. Sie verlangen Atteste, Bescheinigungen und Gutachten. Sie laden Kranke zu amtsärztlichen Begutachtungen vor. Gedroht wird mit fristlosen Kündigungen, Kürzungen, Sperrungen bzw. Zurückhalten der Leistungen. Der Schutz für Kranke wird schrittweise untergraben. 40.000 Personen mussten im Jahr 2013 nach Begutachtungen von Amtsärzten, Rehakliniken, dem Medizinischem Dienst der Krankenkasse  oder dem Ärztlichen Dienst der Arbeitsagentur in die Erwerbsminderungsrente. Denn ihnen wurde die Erwerbsfähigkeit abgesprochen. Was sie im Anschluss erwartet, wissen die wenigsten. Der Vortrag klärt über Rechtsgrundlagen, Verfahren und die Selbsthilfe auf. Er beantwortet Fragen zur Rolle von Schweigepflichtentbindungserklärungen, Verhalten vor, bei oder nach Begutachtungen, Folgen der Feststellung von Erwerbsminderung und die Rechtsmittel.

Wann? Freitag, 18. April 2014, 19 Uhr

Wo? FAU-Gewerkschaftslokal, Lottumstr. 11, 10119 Berlin (U2 Rosa-Luxemburg-Platz oder U8 Rosenthaler Platz)

 Eine Veranstaltung der FAU Berlin Sektion Hartz-IV-Komplex

Bildvorschau

Veranstaltungsflyer zum Download als PDF-Datei

Die kämpferische Gewerkschaft

Einfach ausfüllen und abschicken: Hier geht's zum MitgliedsantragDie FAU Berlin ist eine un­abhängige Basis­gewerkschaft. Sie ist bundesweit in der Gewerkschaftsföderation FAU organisiert. Tretet bei, bringt euch ein, werdet aktiv.

#deliverunion

Einstieg und Beratung
Infoveranstaltung: FAU – Wie funk­tioniert das? Immer am 1. Freitag im Monat, 19.00 Uhr.
Offenes FAU-Lokal: Jeden Freitag, 17–20.00 Uhr.
Gewerkschaftliche Beratung: Immer am 2. und 4. Freitag im Monat, 17–18.00 Uhr. Anmeldungen bitte vorab per E-Mail an .
MieterInnenberatung: Immer am 4. Montag im Monat, 18–19.00 Uhr. In Kooperation mit Rechtsanwältin Carola Handwerg.
Beratung zu Sexismus am Arbeitsplatz: Immer am 1. Freitag im Monat, 18–19.00 Uhr. Beratung zu sexualisierter Diskriminierung/Gewalt am Arbeitsplatz & beim Jobcenter. Nur nach vorheriger Anmeldung unter .
Offene Beratung für Kollektivbetriebe: Nur nach vorheriger Anmeldung an .
Mall of Shame

Banner Mall of Shame

Petition: change.org
Alle Meldungen: berlin.fau.org/mall

Folge uns via...
Spenden willkommen

Konto-Inh.: Allgemeines Syndikat Berlin
IBAN: DE45 1605 0000 3703 0017 11
BIC: WELA DE D1 PMB
Verwendungszweck: Spende