Direkt zum Inhalt | Direkt zur Navigation

Sektionen
Sie sind hier: Startseite / Termine / Historische Kontinuitäten: Sozial-rassistische, kriminalisierende "Armutsdebatte" und das Konstrukt vom „Sozialmissbrauch“

Historische Kontinuitäten: Sozial-rassistische, kriminalisierende "Armutsdebatte" und das Konstrukt vom „Sozialmissbrauch“

Wann: 28.11.2014 19:00 Wo: FAU-Lokal: Lottumstr. 11, 10119 Berlin (U2 Rosa-Luxemburg-Platz, U8 Rosenthaler Platz)
Kategorien: ,
mit Dirk Stegemann (AK Marginalisierte)

Termindetails

Wann

28.11.2014
von 19:00 bis 21:00

Wo

FAU-Lokal: Lottumstr. 11, 10119 Berlin (U2 Rosa-Luxemburg-Platz, U8 Rosenthaler Platz)

Termin übernehmen

Die Kriminalisierung, Ausgrenzung und Abwehr der Betroffenen von Armut, Ausgrenzung und Rassismus hat im Verteilungs- und Konkurrenzkampf um einen Anteil am gesamtgesellschaftlichen Reichtum und an gleichberechtigter Teilhabe seit der Entstehung der Ware "Arbeitskraft" durchaus historische Kontinuitäten. Dazu werden Menschen systembedingt sowie politisch motiviert in "nützliche" und pauschal stigmatisierend in "unnütze", "unwillige", "unfähige" Menschen eingeteilt, hierarchisiert und ausgegrenzt. Letztere werden dabei pauschalisiert unter den Generalverdacht der Stigmatisierungskonstrukte "Sozialmissbrauch", "Sozialschmarotzer" und "Sozialtourismus" gestellt, kriminalisiert und heute bewusst verstärkt unter rassistischen Vorzeichen mit der "Einwanderungsdebatte" bzw. "Flüchtlingsabwehrdebatte" in Verbindung gebracht.

Doch wer sind die eigentlichen Verursacher_innen und Profiteur_innen von stigmatisierenden Zuschreibungen und Ausgrenzung? Welche Interessen und Motivationen stecken dahinter? Welche Rolle spielen wir selbst dabei bzw. sollen wir spielen (Reflexion)? Welche Gegenbewegungen, -Strategien und –Argumentationsmuster gibt es?

Die kämpferische Gewerkschaft

Einfach ausfüllen und abschicken: Hier geht's zum MitgliedsantragDie FAU Berlin ist eine un­abhängige Basis­gewerkschaft. Sie ist bundesweit in der Gewerkschaftsföderation FAU organisiert. Tretet bei, bringt euch ein, werdet aktiv.

Mall of Shame

Banner Mall of Shame

Petition: change.org
Alle Meldungen: berlin.fau.org/mall

Einstieg und Beratung
Infoveranstaltung: FAU – Wie funk­tioniert das? Immer am 1. Freitag im Monat, 19.00 Uhr.
Offenes FAU-Lokal: Jeden Freitag, 17–20.00 Uhr.
Gewerkschaftliche Beratung: Immer am 2. und 4. Freitag im Monat, 17–18.00 Uhr. Anmeldungen bitte vorab per E-Mail an .
MieterInnenberatung: Immer am 4. Montag im Monat, 18–19.00 Uhr. In Kooperation mit Rechtsanwältin Carola Handwerg.
Beratung zu Sexismus am Arbeitsplatz: Immer am 1. Freitag im Monat, 18–19.00 Uhr. Beratung zu sexualisierter Diskriminierung/Gewalt am Arbeitsplatz & beim Jobcenter. Nur nach vorheriger Anmeldung unter faub-kontakt@fau.org.
Offene Beratung für Kollektivbetriebe: Nur nach vorheriger Anmeldung an .
Folge uns via...
Spenden willkommen

Konto-Inh.: Allgemeines Syndikat Berlin
IBAN: DE45 1605 0000 3703 0017 11
BIC: WELA DE D1 PMB
Verwendungszweck: Spende