Direkt zum Inhalt | Direkt zur Navigation

Sektionen
Sie sind hier: Startseite / Termine / Film: Tatort Duisburg: Der Pott

Film: Tatort Duisburg: Der Pott

Wann: 11.07.2014 19:00
Kategorien: ,
Eine Veranstaltung der Sektion Bau & Technik.

Termindetails

Wann

11.07.2014
von 19:00 bis 21:00

Termin übernehmen

Bei einem Raubüberfall wird die Streikkasse von Krupp Rheinhausen entwendet – Geld für Arbeiter, die mit der Besetzung ihres Werks die Schließung verhindern wollen. Kurz danach wird der Gewerkschaftsfunktionär Broegger ermordet. Horst Schimanski und Jo Wilms, ursprünglich aus einer Arbeiterfamilie und mit den Streikenden bekannt, ermitteln in der aufgeheizten Atmosphäre. Unterstürzung kriegen sie von Thanner aus dem BKA-Nebenstelle in Bonn. Der wohl politischste Tatort aus dem Jahre 1989.

Eine Veranstaltung der Sektion Bau & Technik.

Die kämpferische Gewerkschaft

Einfach ausfüllen und abschicken: Hier geht's zum MitgliedsantragDie FAU Berlin ist eine un­abhängige Basis­gewerkschaft. Sie ist bundesweit in der Gewerkschaftsföderation FAU organisiert. Tretet bei, bringt euch ein, werdet aktiv.

Mall of Shame

Banner Mall of Shame

Petition: change.org
Alle Meldungen: berlin.fau.org/mall

Einstieg und Beratung
Infoveranstaltung: FAU – Wie funk­tioniert das? Immer am 1. Freitag im Monat, 19.00 Uhr.
Offenes FAU-Lokal: Jeden Freitag, 17–20.00 Uhr.
Gewerkschaftliche Beratung: Immer am 2. und 4. Freitag im Monat, 17–18.00 Uhr. Anmeldungen bitte vorab per E-Mail an .
MieterInnenberatung: Immer am 4. Montag im Monat, 18–19.00 Uhr. In Kooperation mit Rechtsanwältin Carola Handwerg.
Beratung zu Sexismus am Arbeitsplatz: Immer am 1. Freitag im Monat, 18–19.00 Uhr. Beratung zu sexualisierter Diskriminierung/Gewalt am Arbeitsplatz & beim Jobcenter. Nur nach vorheriger Anmeldung unter faub-kontakt@fau.org.
ALG-II-Beratung: Immer am 2. und 4. Freitag im Monat, 17–19.00 Uhr. Beratung bei Konflikten mit dem Jobcenter oder wenn du deinen Bescheid nicht verstehst.
Offene Beratung für Kollektivbetriebe: Nur nach vorheriger Anmeldung an .
Folge uns via...
Spenden willkommen

Konto-Inh.: Allgemeines Syndikat Berlin
IBAN: DE45 1605 0000 3703 0017 11
BIC: WELA DE D1 PMB
Verwendungszweck: Spende