Direkt zum Inhalt | Direkt zur Navigation

Sektionen
Sie sind hier: Startseite / Strukturen / Sektion Kultur und Medien / Freelance Translators - Filling the Gaps

Freelance Translators - Filling the Gaps

Veröffentlicht am 21.11.2019 Kategorien: ,
Insights into the work of a freelance translator: Between market interests, literature, and national idols

In this article about a novel and it's way into english translation we take the perspective of a freelance translator:

http://blog.lareviewofbooks.org/essays/filling-gaps-translating-milos-crnjanskis-novel-london/

Published on the "Los Angeles Review of Books" blog, by one of our members, the text provides insights into the manifold connections between the author, the book market and the precarious proactive translator.

"The challenge for proactive translators is that we are often forced into the role of literary agents, hustling to entice publishers and to arrange funds for the translation."

Die kämpferische Gewerkschaft

Einfach ausfüllen und abschicken: Hier geht's zum MitgliedsantragDie FAU Berlin ist eine un­abhängige Basis­gewerkschaft. Sie ist bundesweit in der Gewerkschaftsföderation FAU organisiert. Tretet bei, bringt euch ein, werdet aktiv.

#deliverunion

Deliverunion Banner

Einstieg und Beratung
Infoveranstaltung: FAU – Wie funk­tioniert das? Immer am 1. Freitag im Monat, 19.00 Uhr.
Offenes FAU-Lokal: Jeden Freitag, 17–20.00 Uhr.
Gewerkschaftliche Beratung: Immer am 2. und 4. Freitag im Monat, 17–18.00 Uhr. Anmeldungen bitte vorab per E-Mail an .
MieterInnenberatung: Immer am 4. Montag im Monat, 18–19.00 Uhr. In Kooperation mit Rechtsanwältin Carola Handwerg.
Offene Beratung für Kollektivbetriebe: Siehe die Beratungs-Seite der union coop // föderation.
Mall of Shame

Banner Mall of Shame

Petition: change.org
Alle Meldungen: berlin.fau.org/mall

Folge uns via...
Spenden willkommen

Konto-Inh.: Allgemeines Syndikat Berlin
IBAN: DE45 1605 0000 3703 0017 11
BIC: WELA DE D1 PMB
Verwendungszweck: Spende