Direkt zum Inhalt | Direkt zur Navigation

Sektionen
Sie sind hier: Startseite / Strukturen / Allgemeines Syndikat

Allgemeines Syndikat

Die Vereinigung aller Berufe (hier laufen die gemeinsamen Belange zusammen)

Kontakt des Syndikats

Mail: faub-kontakt(a)fau.org

Infoveranstaltung: FAU – Wie funktioniert das? Jeden 1. Freitag im Monat, 19 Uhr.

Unsere Gewerkschaft besteht derzeit aus dem Allgemeinen Syndikat Berlin (ASy Berlin). Hier organisieren wir uns zunächst unabhängig von unserer spezifischen Berufs- und Lebenssituation. Das ASy Berlin ist Mitglied in der Gewerkschaftsföderation Freie ArbeiterInnen-Union (FAU). Die monatliche Vollversammlung (VV) ist unser höchstes Beschlussorgan.

Und wie weiter?

Innerhalb des Syndikats haben sich Sektionen gebildet. Hier organisieren sich Mitglieder, die in einer Branche arbeiten oder mit einer gemeinsamen Lebenssituation konfrontiert sind. Angelegenheiten die uns alle betreffen oder nicht in den Zuständigkeitsbereich einer Sektion fallen, werden auf der VV, in Arbeitsgruppen mit spezifischen Aufgaben oder – insbesondere wenn es schnell gehen muss – in unserem ständigen Sekretariat behandelt. Perspektivisch werden sich aus den Sektionen heraus spezielle Branchensyndikate entwickeln, die dann mit dem ASy eine Lokalföderation bilden.

Habt ihr „Syndikat“ gesagt?

Mit „Syndikat“ meinen wir einen anderen Typ von Gewerkschaft, als wir ihn in Deutschland kennen. Uns interessiert mehr als nur die Lohnfrage und wir sind anders organisiert: Unsere Gewerkschaft ist basisdemokratisch und kämpferisch. Die Mitglieder – und nicht ein Funktionärsapparat – entscheiden über Forderungen, Vorgehensweisen und die Finanzierung in Arbeitskämpfen. Das Syndikat ist ein Raum, in dem Menschen sich selbst befähigen und verbindliche Solidarität miteinander üben.

Alle Meldungen aus diesem Bereich

Arbeitszeitregelungen werden unterwandert

(15.11.2017)
Arbeitszeitregelungen werden unterwandert

Interview mit Georgia Palmer zum Treffen des Transnationalen Sozialen Streikbündnisses und der Veranstaltung des Make Amazon Pay Bündnisses am vergangenen… » Weiterlesen

Mehr…

A Berlin, la révolution anar et 2.0 des livreurs à vélo

(15.11.2017)
A Berlin, la révolution anar et 2.0 des livreurs à vélo

Ein Bericht über die Kundgebung der FAU vor dem Foodora Hub am 10.11. von der Berlin-Korrespondentin der französischen Zeitung Libération.… » Weiterlesen

Mehr…

Abschied von Sebastian

(13.11.2017)
Abschied von Sebastian

Bestürzt mussten wir erfahren, dass unser Anwalt und Genosse Sebastian Kunz am 05. November 2017 mit nur 33 Jahren viel zu früh und völlig unerwartet… » Weiterlesen

Mehr…

Verhandlungen mit Foodora sind gescheitert - Jetzt geht der Arbeitskampf auf der Straße weiter!

(07.11.2017)
Verhandlungen mit Foodora sind gescheitert - Jetzt geht der Arbeitskampf auf der Straße weiter!

Am vergangenen Freitag ging auch die zweite Verhandlungsrunde mit Foodora ergebnislos zuende. Foodora war schlecht vorbereitet und hatte ihren Fahrer*innen… » Weiterlesen

Mehr…

Konfliktchronologie SO36

(30.10.2017)

Im Dezember 2016 wendeten sich FAU-Mitglieder, welche im SO36 arbeiteten, an die FAU Berlin. Der Konflikt einer unabhängigen Betriebsgruppe mit der SO36-Geschäftsführung… » Weiterlesen

Mehr…

Die kämpferische Gewerkschaft

Einfach ausfüllen und abschicken: Hier geht's zum MitgliedsantragDie FAU Berlin ist eine un­abhängige Basis­gewerkschaft. Sie ist bundesweit in der Gewerkschaftsföderation FAU organisiert. Tretet bei, bringt euch ein, werdet aktiv.

#deliverunion

Deliverunion Banner

Einstieg und Beratung
Infoveranstaltung: FAU – Wie funk­tioniert das? Immer am 1. Freitag im Monat, 19.00 Uhr.
Offenes FAU-Lokal: Jeden Freitag, 17–20.00 Uhr.
Gewerkschaftliche Beratung: Immer am 2. und 4. Freitag im Monat, 17–18.00 Uhr. Anmeldungen bitte vorab per E-Mail an .
MieterInnenberatung: Immer am 4. Montag im Monat, 18–19.00 Uhr. In Kooperation mit Rechtsanwältin Carola Handwerg.
Offene Beratung für Kollektivbetriebe: Siehe die Beratungs-Seite der union coop // föderation.
Veranstaltungen / Termine
Weitere Termine
Mall of Shame

Banner Mall of Shame

Petition: change.org
Alle Meldungen: berlin.fau.org/mall

Folge uns via...
Spenden willkommen

Konto-Inh.: Allgemeines Syndikat Berlin
IBAN: DE45 1605 0000 3703 0017 11
BIC: WELA DE D1 PMB
Verwendungszweck: Spende