Skip to content. | Skip to navigation

Sections
You are here: Home / Pressroom / Press review / Vielleicht brauchen Sushiradler keinen Chef?

Vielleicht brauchen Sushiradler keinen Chef?

By Nina Scholz | der Freitag |
Artikel über Ansätze zu einer kollektiven oder genossenschaftlichen Neuorganisation der Lohnabhängigen nach dem Rückzug von deliveroo aus der BRD
Vielleicht brauchen Sushiradler keinen Chef?

der Freitag

Aus dem Artikel:

Deliveroo ist tot! Es lebe Deliverunion! Seit der britische Lieferdienst am 16. August 2019 seinen Service in Deutschland eingestellt hat, treffen sich die Fahrer*innen in Berlin und überlegen, wie es weitergeht. Kämpfen haben sie schon gelernt (…) In Deutschland allerdings ändert sich der Charakter dieser Kämpfe nun grundlegend, richten sie sich doch nicht mehr gegen das Unternehmen. Stattdessen stellen die Fahrer und Fahrerinnen nun die Frage: Wie geht es weiter? Eine Antwort scheint gefunden: Sie wollen den Laden selber übernehmen.

Read the original story
Stronger together

Click here to get to the FAU Berlin's English membership formThe FAU Berlin is an independent grassroots union. It is part of the German Free Workers' Union (FAU) federation. Join us, take part, get active.

#coronafaq

COVID-19 FAQ

Intro and advice
Introductory seminar: FAU – How does it work? - Cancelled until further notice.
Open FAU office: Cancelled until further notice.
union help desk: always on the 2. and 4. Friday of the month, 6:30 – 7:30 PM.
Please read first!
Tenant rights help desk: Cancelled until further notice.
Advice for worker and business collectives: See the advice page (german) of the union coop // federation.
Follow us on...
Donations welcome

Name: Allgemeines Syndikat Berlin
IBAN: DE45 1605 0000 3703 0017 11
BIC: WELA DE D1 PMB
Reason for payment: Donation