Skip to content. | Skip to navigation

Sections
You are here: Home / Pressroom / Press review / "Unter Sachkosten geführt"

"Unter Sachkosten geführt"

By Markus Ströhlein | Jungle World |
Den Missbrauch von Leiharbeit verhindern, gleichen Lohn und gleiche Rechte für Leiharbeiter gesetzlich festlegen – das wollen die Grünen ihrem Wahlprogramm zufolge. In der parteinahen Heinrich-Böll-Stiftung in Berlin werden Leiharbeiter jedoch unter prekären Bedingungen beschäftigt. Die Freie Arbeiterinnen- und Arbeiterunion Berlin (FAU) protestiert dagegen.

Aus dem Artikel:

"Nach den ersten Presseberichten hat die Geschäftsführung beschwichtigend reagiert. Die Lohnforderung hat sie als Geringfügigkeit dargestellt, die sich im Centbereich bewege. Aber uns geht es um Grundsätzlicheres: In dieser Stiftung wird Leiharbeit systematisch eingesetzt, um reguläre Beschäftigung zu umgehen. So werden sogar die Mindestlohngrenzen unterschritten, die die Grünen fordern."

Read the original story
Stronger together

Click here to get to the FAU Berlin's English membership formThe FAU Berlin is an independent grassroots union. It is part of the German Free Workers' Union (FAU) federation. Join us, take part, get active.

#coronafaq

COVID-19 FAQ

Intro and advice
Introductory seminar: FAU – How does it work? - Cancelled until further notice.
Open FAU office: Cancelled until further notice.
union help desk: always on the 2. and 4. Friday of the month, 6:30 – 7:30 PM.
Please read first!
Tenant rights help desk: Cancelled until further notice.
Advice for worker and business collectives: See the advice page (german) of the union coop // federation.
Follow us on...
Donations welcome

Name: Allgemeines Syndikat Berlin
IBAN: DE45 1605 0000 3703 0017 11
BIC: WELA DE D1 PMB
Reason for payment: Donation