Direkt zum Inhalt | Direkt zur Navigation

Sektionen
Sie sind hier: Startseite / Presse / Pressespiegel / "Deliveroo war nie transparent für uns"

"Deliveroo war nie transparent für uns"

Kategorie:
Von Sebastian Schneider | rbb24 |
Interview über die Arbeitsbedingungen bei Deliveroo
"Deliveroo war nie transparent für uns"

rbb24

Aus dem Artikel:

rbb|24: Sie haben sich am Montagabend mit anderen Deliveroo-Fahrern getroffen, um darüber zu sprechen, wie es weitergeht. Wie viele waren dabei – und wie weit sind sie bei den Diskussionen gekommen?

Deliveroo-Fahrer*: Es waren etwa 19 Personen. Es hätten meiner Meinung nach mehr sein können, aber viele sind im Urlaub und viele versuchen auch, in den letzten Tagen noch so viel wie möglich zu arbeiten – am Freitag ist ja Schluss. Es war trotzdem sehr produktiv, wir haben auch darüber gesprochen, welche Forderungen wir möglicherweise an Deliveroo stellen können. Dazu werden wir uns mit einem Arbeitsrechtsanwalt zusammensetzen, das wird sich in den nächsten Tagen klären.

Weiterlesen? Hier geht's zum Originalbericht.
Die kämpferische Gewerkschaft

Einfach ausfüllen und abschicken: Hier geht's zum MitgliedsantragDie FAU Berlin ist eine un­abhängige Basis­gewerkschaft. Sie ist bundesweit in der Gewerkschaftsföderation FAU organisiert. Tretet bei, bringt euch ein, werdet aktiv.

#coronafaq

COVID-19 FAQ

Einstieg und Beratung
Infoveranstaltung: FAU – Wie funk­tioniert das? Findet bis auf Weiteres nicht statt.
Offenes FAU-Lokal: Findet bis auf Weiteres nicht statt.
Gewerkschaftliche Beratung: immer am 2. und 4. Freitag im Monat, 18.30 Uhr – 19.30 Uhr.
Bitte zuerst lesen!
MieterInnenberatung: Findet bis auf Weiteres nicht statt.
Offene Beratung für Kollektivbetriebe: Siehe die Beratungs-Seite der union coop // föderation.
Veranstaltungen / Termine
Weitere Termine
Folge uns via...
Spenden willkommen

Konto-Inh.: Allgemeines Syndikat Berlin
IBAN: DE45 1605 0000 3703 0017 11
BIC: WELA DE D1 PMB
Verwendungszweck: Spende