Direkt zum Inhalt | Direkt zur Navigation

Sektionen
Sie sind hier: Startseite / Wer hat Angst vor Schwarzen Katzen?

Wer hat Angst vor Schwarzen Katzen?

Veröffentlicht am 16.01.2021 Kategorien: , ,
Solidarität mit der FAU Hamburg nach Angriff auf ihr Lokal!

In der Nacht vom 9. zum 10. Januar 2021 haben Unbekannte die Fassade der „Schwarzen Katze“, des Lokals der FAU Hamburg, mit Beschimpfungen und Bedrohungen besprüht. Wir verstehen das als Angriff nicht nur auf ein paar Schaukästen eines Syndikats, sondern auf die Freie Arbeiter*innen Union als Ganzes und als Statement gegen die internationale Gewerkschaftsbewegung. Wir nehmen die Attacke als Arbeiter*innen persönlich und möchten hier öffentlich unsere volle Solidarität mit der FAU Hamburg ausdrücken.

Wir begrüßen, dass viele andere Linke und Gewerkschafter*innen aus verschiedenen Richtungen sich ebenfalls auf die Seite der FAU Hamburg gestellt haben. Zusammen wenden wir den nächtlichen Einschüchterungsversuch in sein Gegenteil! Wir hoffen, das trägt dazu bei, dass der Raum „Schwarze Katze“ die Pandemiezeiten überlebt und danach wieder als Ort offen steht, an dem sich kämpfende Lohnabhängige in Sicherheit treffen können. Die FAU Berlin sagt hier jedenfalls ihre Unterstützung zu. Kämpferische Gewerkschaftsarbeit hat nur eine Chance, wenn wir Arbeiter*innen zusammenstehen.

Die kämpferische Gewerkschaft

Einfach ausfüllen und abschicken: Hier geht's zum MitgliedsantragDie FAU Berlin ist eine un­abhängige Basis­gewerkschaft. Sie ist bundesweit in der Gewerkschaftsföderation FAU organisiert. Tretet bei, bringt euch ein, werdet aktiv.

#coronafaq

COVID-19 FAQ

Einstieg und Beratung
Infoveranstaltung: FAU – Wie funk­tioniert das? Findet bis auf Weiteres nicht statt.
Offenes FAU-Lokal: Findet bis auf Weiteres nicht statt.
Gewerkschaftliche Beratung: immer am 2. und 4. Freitag im Monat, 18.30 Uhr – 19.30 Uhr.
Bitte zuerst lesen!
MieterInnenberatung: Findet bis auf Weiteres nicht statt.
Offene Beratung für Kollektivbetriebe: Siehe die Beratungs-Seite der union coop // föderation.
Veranstaltungen / Termine
Weitere Termine
Folge uns via...
Spenden willkommen

Konto-Inh.: Allgemeines Syndikat Berlin
IBAN: DE45 1605 0000 3703 0017 11
BIC: WELA DE D1 PMB
Verwendungszweck: Spende