Direkt zum Inhalt | Direkt zur Navigation

Sektionen
Sie sind hier: Startseite / It´s Teatime! SCOP-TI jetzt auch in Deutschland!

It´s Teatime! SCOP-TI jetzt auch in Deutschland!

Veröffentlicht am 02.11.2017 Kategorien: ,
Wahrscheinlich habt ihr bereits von der mehrjährigen Besetzung und mittlerweile erfolgreichen Übernahme der Teefabrik SCOP-TI (Marseille) durch die Belegschaft gehört. Ursprünglich eine Unilever-Tochter namens Fralib, übernahmen im Mai 2014 nach einem mehr als dreijährigen Kampf gegen den Multi 76 Beschäftigte die Produktion und stellten sie unter Selbstverwaltung.

Als neu gegründete Kooperative SCOP-TI produzieren die inzwischen noch etwa 50 Arbeiter_innen weiterhin Tee unter der Eigenmarke 1336 – benannt nach der 1336 Tage andauernden Besetzung. Darüber hinaus produziert SCOP-TI inzwischen Bio-Tees und arbeitet am Aufbau eigener Handelsbeziehungen, so beziehen sie die Teeblätter aus fairem Handel und Lindenblütentee aus regionaler Produktion. Mit Hilfe der in der union coop // föderation organisierten Betriebe wollen wir einen regelmäßigen Import und Vertrieb für SCOP-TI-Produkte organisieren, da diese in Deutschland bisher nicht erhältlich sind.

Die Idee entstand auf dem Euromediterranean Workers Economy Treffen im vergangenen Herbst in Thessaloniki. Dort wurden Ansätze diskutiert, wie (internationale) Vertriebsnetzwerke zwischen übernommenen Fabriken und Kollektiven organisiert werden könnten. Als union coop // föderation möchten wir nun damit loslegen und versuchen kostendeckend unter Ausnutzung bestehender Kapazitäten in den Mitgliedsbetrieben einen Vertrieb für SCOP-TI (und bald weiterer Produkte) aufzubauen.

Bestellen

Um die Scop-Ti-Genossenschaft zu unterstützen, wollen wir eine erste größere Bestellung organisieren. Damit es nicht bei einer einmaligen Soli-Aktion bleibt, wollen wir darüber hinaus einen regelmäßigen verbindlichen Vertrieb nach Deutschland sicherstellen. Da wir selbst noch nicht über entsprechende Mittel verfügen, können wir dies vorerst nur über Vorkasse und für größere Mengen anbieten.

Daher richtet sich der Aufruf vorerst nur an Wiederverkäufer_innen und Großabnehmer_innen ab einer Mindestabnahme von 3 Gebinden (je nach Teesorte enthält ein Gebinde 12, 15 oder 20 Packungen à 20 oder 25 Beutel). Mischgebinde und kleinere Abpackungen als die entsprechenden Gebindegrößen sind daher nicht möglich. Bitte habt Verständnis, wenn wir Bestellanfragen für kleinere Mengen - vorerst - nicht bearbeiten können. Wir werden jedoch die Vertriebsstellen in Kürze veröffentlichen.

Momentan richten wir einen Webshop ein, bei dem ihr bestellen könnt. Dort werden wir eine Auswahl von Scop Ti (und anderen) Produkten anbieten. Auf http://www.scop-ti.fr/produits.html  findet ihr eine Übersicht der Scop Ti Bio Tees, auf http://1336.fr/produits.html eine Übersicht der konventionellen 1336 Tees. Preislich werden sie zwischen € 2,40 (1336 Kräutertee) und € 3,80 (Scop Ti Bio Darjeeling) liegen – unverbindliche Preisangabe, netto, zzgl. MwSt. und Versand.

Ablauf

• Der Shop soll ab Freitag, 10. November 2017 auf union-coop.org/shop online sein. Dann könnt ihr die gewünschten Mengen und Abholmodus bzw. Versand angeben. Bestellfrist ist der 24. November 2017
• Im Anschluss erhaltet ihr eine Bestellbestätigung mit Details zu Zahlung, Abholung/Versand, UVP, etc.
• Nur bis zum 27. November 2017 eingegangene Zahlungen können berücksichtigt werden.
• Abholung in Berlin und Versand wird voraussichtlich in der ersten Dezemberwoche möglich sein. Die genauen Zeiten und Abholorte geben wir dann bekannt.
• Im Winter wollen wir zudem eine Verköstigung und Infoveranstaltung mit Vertreter_innen von Scop Ti organisieren.

Hintergrundinfos

Darauf einen 1336 – In Gémenos bei Marseille haben Arbeiter_innen dem Konzern Unilever eine Teebeutelfabrik abgetrotzt (aus der ak 622, 13. Dezember 2016)
Der eigene Tee – Einst produzierten sie für Unilever, seit einem Jahr für sich. Besuch bei den Teerebellen im südfranzösischen Gémenos (aus Neues Deutschland, 28.10.2015)
On parle de nous! – Presseseite von Scop Ti (französisch)
Pot de thé – Pot de Fer (70minütiger Film auf labournet.tv, franz. mit dt. UT, 2011)
1336 Tage. Höhen, Tiefen, aber immer aufrecht (73minütiger Film auf labournet.tv, franz. mit dt. UT, 2015)

Die kämpferische Gewerkschaft

Einfach ausfüllen und abschicken: Hier geht's zum MitgliedsantragDie FAU Berlin ist eine un­abhängige Basis­gewerkschaft. Sie ist bundesweit in der Gewerkschaftsföderation FAU organisiert. Tretet bei, bringt euch ein, werdet aktiv.

#deliverunion

Deliverunion Banner

Einstieg und Beratung
Infoveranstaltung: FAU – Wie funk­tioniert das? Immer am 1. Freitag im Monat, 19.00 Uhr.
Offenes FAU-Lokal: Jeden Freitag, 17–20.00 Uhr.
Gewerkschaftliche Beratung: Immer am 2. und 4. Freitag im Monat, 17–18.00 Uhr. Anmeldungen bitte vorab per E-Mail an .
MieterInnenberatung: Immer am 4. Montag im Monat, 18–19.00 Uhr. In Kooperation mit Rechtsanwältin Carola Handwerg.
Offene Beratung für Kollektivbetriebe: Siehe die Beratungs-Seite der union coop // föderation.
Mall of Shame

Banner Mall of Shame

Petition: change.org
Alle Meldungen: berlin.fau.org/mall

Folge uns via...
Spenden willkommen

Konto-Inh.: Allgemeines Syndikat Berlin
IBAN: DE45 1605 0000 3703 0017 11
BIC: WELA DE D1 PMB
Verwendungszweck: Spende