Direkt zum Inhalt | Direkt zur Navigation

Sektionen
Sie sind hier: Startseite / Protestkundgebung: Metatec-Ausbeuter, bezahlt die Arbeiter!

Protestkundgebung: Metatec-Ausbeuter, bezahlt die Arbeiter!

Veröffentlicht am 20.01.2015 Kategorien: ,
Die FAU Berlin ruft für Donnerstag, den 22. Januar, 15:00 Uhr, zu einer Protestkundgebung vor dem Sitz der Metatec-Fundus GmbH auf, einer der beiden Subunternehmen, gegenüber denen die Bauarbeiter der Mall of Berlin noch offene Lohnforderungen haben. Kommt bitte zahlreich zur Prinzessinnenstraße 8 [U8 Moritzplatz]!

„Ob Luxus-Eigentumswohnungen oder das größte Einkaufszentrum Europas“, die Metatec-Fundus GmbH aus Berlin Kreuzberg stellt sich auf ihrer Seite gern in einem glanzvollen Licht der Öffentlichkeit vor. Mehrere Zeitungen haben bereits davon berichtet, was Metatec noch so alles treibt. Die BZ berichtete von Drohungen gegen die Mall-Arbeiter, als sie öffentlich für vorenthaltene Löhne protestiert haben. Seit Wochen unterstützt die FAU Berlin, in der sich acht Bauarbeiter aus Rumänien organisiert haben, die Forderungen der Arbeiter um vorenthaltende Löhne.

Die FAU Berlin fordert dabei nicht die lächerlichen 5-6 Euro Stundenlohn, die den Arbeitern versprochen wurden, sondern den gesetztlichen Mindestlohn im Baugewerbe von über 11 Euro. Bogdan, der Sprecher der Arbeiter berichtet: „Uns wurde nicht nur der Lohn vorenthalten. Wir waren mehrfach Willkür und Drohungen (auch von Gewalt) ausgesetzt, insbesondere fehlende Deutschkenntnisse wurden hier ausgenutzt. Uns wurden schriftliche Arbeitsverträge vorenthalten oder schlicht verweigert. Es wurden gar keine oder völlig unzureichende Unterkünfte gestellt. Wir werden nicht aufhören zu kämpfen, bis wir den Lohn haben, den wir uns durch unsere Arbeit verdient haben. Es geht uns auch um mehr als nur unsere eigenen Löhne. In Deutschland werden Tausende von migrantischen Arbeitern unter solchen sklavereiähnlichen Umständen ausgebeutet. Das können wir nicht tolerieren. Wir haben uns in der FAU Berlin organisiert. Wir sind nicht alleine, und wir werden nicht aufhören zu kämpfen!“

Die Metatec-Fundus GmbH ist einer der Firmen, bei der die Arbeiter beschäftigt waren. In den Medien bestritt Metatec-Chef Mehmet Tosun die Arbeiter jemals beschäftigt zu haben. Merkwürdig nur, dass die Firma diesen Arbeitern dann rechtswidrige Verzichtserklärungen für ihren Lohn vorlegte und versuchte mit einigen Hundert Euro abzuspeisen. Eine dreiste Lüge? Zeitweise war die FAU auch in Gesprächen mit der Kanzlei Streich und Partner, die die Metatec-Fundus GmbH zu diesem Zeitpunkt vertrat. Die Gewerkschaft schickte zweifach eine Geltendmachung der ausstehenden Ansprüche. Wir wollen am Donnerstag der Metatec-Fundus GmbH
klarmachen, dass solange die Forderungen nicht erfüllt werden, die FAU ihren Protest nicht einstellen wird!

Helft uns Druck aufzubauen, dass eines der verantwortlichen Subunternehmen endlich zahlt!

Protestkundgebung
Do 22. Januar | 15 Uhr | Prinzessinnenstraße 8 [U8 Moritzplatz]

Die kämpferische Gewerkschaft

Einfach ausfüllen und abschicken: Hier geht's zum MitgliedsantragDie FAU Berlin ist eine un­abhängige Basis­gewerkschaft. Sie ist bundesweit in der Gewerkschaftsföderation FAU organisiert. Tretet bei, bringt euch ein, werdet aktiv.

#deliverunion

Deliverunion Banner

Einstieg und Beratung
Infoveranstaltung: FAU – Wie funk­tioniert das? Immer am 1. Freitag im Monat, 19.00 Uhr.
Offenes FAU-Lokal: Jeden Freitag, 17–20.00 Uhr.
Gewerkschaftliche Beratung: Immer am 2. und 4. Freitag im Monat, 17–18.00 Uhr. Anmeldungen bitte vorab per E-Mail an .
MieterInnenberatung: Immer am 4. Montag im Monat, 18–19.00 Uhr. In Kooperation mit Rechtsanwältin Carola Handwerg.
Offene Beratung für Kollektivbetriebe: Siehe die Beratungs-Seite der union coop // föderation.
Mall of Shame

Banner Mall of Shame

Petition: change.org
Alle Meldungen: berlin.fau.org/mall

Folge uns via...
Spenden willkommen

Konto-Inh.: Allgemeines Syndikat Berlin
IBAN: DE45 1605 0000 3703 0017 11
BIC: WELA DE D1 PMB
Verwendungszweck: Spende