Direkt zum Inhalt | Direkt zur Navigation

Sektionen
Sie sind hier: Startseite / Mobi: Organize! Gegen Rassismus und soziale Ausgrenzung

Mobi: Organize! Gegen Rassismus und soziale Ausgrenzung

Veröffentlicht am 17.04.2017 Kategorien: , ,
Info- und Mobilisierungsveranstaltung zur Stadtteildemonstration im Wedding am 30.4. mit der Stadtteilinitiative Hände weg vom Wedding und der Erwerbsloseninitiative Basta. Ort und Zeit der Veranstaltung: FAU-Lokal, Freitag 21.4., 19 Uhr.

Hier findet ihr den aktuellen Aufruf und weitere Informationen zur Demo.

In den letzten Jahren hat sich die Demonstration am 30.4. zu einem Protest gegen hohe Mieten, Zwangsräumungen, miese Löhne, Schikanen am Jobcenter und alltäglichen wie institutionellen Rassismus entwickelt. Sie macht sichtbar, dass Selbstorganisierung und Solidarität Alternativen zur neoliberalen Umstrukturierung der Stadt, sozialer Ausgrenzung, Verdrängung und rechter Hetze sind. Basta und Hände weg vom Wedding organisieren die Demo zusammen mit weiteren Gruppen und Initiativen und sind wichtige politische Akteure im Stadtteil.

Hier der Link zum Veranstaltungshinweis.

Die kämpferische Gewerkschaft

Einfach ausfüllen und abschicken: Hier geht's zum MitgliedsantragDie FAU Berlin ist eine un­abhängige Basis­gewerkschaft. Sie ist bundesweit in der Gewerkschaftsföderation FAU organisiert. Tretet bei, bringt euch ein, werdet aktiv.

#deliverunion

Einstieg und Beratung
Infoveranstaltung: FAU – Wie funk­tioniert das? Immer am 1. Freitag im Monat, 19.00 Uhr.
Offenes FAU-Lokal: Jeden Freitag, 17–20.00 Uhr.
Gewerkschaftliche Beratung: Immer am 2. und 4. Freitag im Monat, 17–18.00 Uhr. Anmeldungen bitte vorab per E-Mail an .
MieterInnenberatung: Immer am 4. Montag im Monat, 18–19.00 Uhr. In Kooperation mit Rechtsanwältin Carola Handwerg.
Beratung zu Sexismus am Arbeitsplatz: Immer am 1. Freitag im Monat, 18–19.00 Uhr. Beratung zu sexualisierter Diskriminierung/Gewalt am Arbeitsplatz & beim Jobcenter. Nur nach vorheriger Anmeldung unter faub-kontakt@fau.org.
Offene Beratung für Kollektivbetriebe: Nur nach vorheriger Anmeldung an .
Mall of Shame

Banner Mall of Shame

Petition: change.org
Alle Meldungen: berlin.fau.org/mall

Folge uns via...
Spenden willkommen

Konto-Inh.: Allgemeines Syndikat Berlin
IBAN: DE45 1605 0000 3703 0017 11
BIC: WELA DE D1 PMB
Verwendungszweck: Spende