Skip to content. | Skip to navigation

Sections
You are here: Home / Heinrich-Böll-Stiftung geht auf Gesprächsangebot der FAU Berlin ein

Heinrich-Böll-Stiftung geht auf Gesprächsangebot der FAU Berlin ein

Published on Sep 20, 2013 Tags: ,
Am 19. September nahm die Heinrich-Böll-Stiftung (HBS), kurz vor Auslaufen der durch die FAU Berlin gesetzten Frist, ein Verhandlungsangebot an. Damit reagiert die Geschäftsführung erstmals seit Langem auf ein Gesprächsangebot der Gewerkschaft.

Seit Monaten kämpft die FAU Berlin, zuletzt auch mit bundesweiter und auch internationaler Unterstützung durch Schwestergewerkschaften gegen prekäre Bedingungen in der Stiftung. Die FAU vertritt dabei die Interessen ihrer kalt gekündigten Mitglieder aus der Konferenzassistenz.

„Wir begrüßen, dass sich die Geschäftsführung endlich gesprächsbereit zeigt, und erwarten, dass nun auch Taten folgen“ meint der Sekretär der FAU Berlin, Florian Wegner. Am 5. September unterlag die Stiftung bereits vor Gericht einer Klage auf Festanstellung eines Mitglieds der FAU Berlin. Das Arbeitsgericht bestätigte damit illegale Leiharbeit in der Stiftung. Der Fall erlangte bundesweite Aufmerksamkeit.

Mehrere, auch bundesweite Medien berichteten über den Fall. Dabei wurden auch allgemein die umstrittenen Werkverträge beleuchtet. Eine SWR-Recherche ergab jedoch, dass in der HBS offenbar die prekärsten Bedingungen unter den parteinahen Stiftungen existieren.

Die FAU Berlin betont deutlich, dass der Konflikt vor Monaten hätte beigelegt werden können. Die FAU Berlin verzichtet nun im Rahmen von anstehenden Verhandlungen vorerst auf weitere Maßnahmen. Zu dem angenommen Verhandlungsangebot sagt der FAU-Sekretär: „Wenn die Stiftung die grünen Positionen ernst nimmt, dann sollte es auch möglich sein zu einer Einigung zu gelangen“.

 

Stronger together

Click here to get to the FAU Berlin's English membership formThe FAU Berlin is an independent grassroots union. It is part of the German Free Workers' Union (FAU) federation. Join us, take part, get active.

We'll be back!

FAU Berlin is currently restructuring! This means that we are reducing some of our public activities, to focus on our strategy for the future. Throughout this time we are still providing support to our membership. If you are a member and need assistance, don't hesitate to contact your section/workplace group, or drop into our open Lokal on Fridays.

Intro and advice
Introductory seminar: FAU – How does it work? - Cancelled until further notice.
Open FAU office: Every Friday, 5:00–8:00 PM.
union help desk: always on the 2. and 4. Friday of the month, 6:30 – 7:30 PM.
Please read first!
Tenant rights help desk: Cancelled until further notice.
Advice for worker and business collectives: See the advice page (german) of the union coop // federation.
Follow us on...
Donations welcome

Name: Allgemeines Syndikat Berlin
IBAN: DE45 1605 0000 3703 0017 11
BIC: WELA DE D1 PMB
Reason for payment: Donation