Direkt zum Inhalt | Direkt zur Navigation

Sektionen
Sie sind hier: Startseite / Gewerkschaftsfreiheit verteidigen – Solidaritätsaktion für entlassene Gewerkschaftsaktivistin

Gewerkschaftsfreiheit verteidigen – Solidaritätsaktion für entlassene Gewerkschaftsaktivistin

Veröffentlicht am 02.07.2014 Kategorien: , ,
Am 27. Juni 2014 demonstrierten Mitglieder der FAU Berlin ihre Solidarität mit einer Gewerkschaftsaktivistin der polnischen Basisgewerkschaft Inicjatywa Pracowniza (IP), die im Zuge ihres gewerkschaftlichen Engagements entlassen wurde.

Am Berliner Hauptbahnhof wurden MitarbeiterInnen und KundInnen der Zeitungs- und Buchhandlungen „Relay“ und „Virgin“ über die gewerkschaftsfeindliche Politik in Warschau informiert. Die AktivistInnen trugen hierbei weithin sichtbare T-Shirts mit dem Aufdruck „Gewerkschaftsfreiheit verteidigen“.

Der Konzern Lagardere Services betreibt europaweit Bahnhofsbuchhandels- und Duty-Free-Läden an Bahnhöfen und Flughäfen. In Polen geschieht dies durch die Firma Aelia Polska, die sich in Besitz von Lagardere Services befindet. Aufgrund der herrschenden Arbeitsbedingungen kam es zu einer gewerkschaftlichen Initiative. Kurz darauf wurde die Mitarbeiterin, die hinter diesem Engagement steht, entlassen. Gewerkschaftsfreiheit verteidigen!

Weitere Informationen auf der Website der Inicjatywa Pracowniza (IP).

Die kämpferische Gewerkschaft

Einfach ausfüllen und abschicken: Hier geht's zum MitgliedsantragDie FAU Berlin ist eine un­abhängige Basis­gewerkschaft. Sie ist bundesweit in der Gewerkschaftsföderation FAU organisiert. Tretet bei, bringt euch ein, werdet aktiv.

#deliverunion

Deliverunion Banner

Einstieg und Beratung
Infoveranstaltung: FAU – Wie funk­tioniert das? Immer am 1. Freitag im Monat, 19.00 Uhr.
Offenes FAU-Lokal: Jeden Freitag, 17–20.00 Uhr.
Gewerkschaftliche Beratung: Immer am 2. und 4. Freitag im Monat, 17–18.00 Uhr. Anmeldungen bitte vorab per E-Mail an .
MieterInnenberatung: Immer am 4. Montag im Monat, 18–19.00 Uhr. In Kooperation mit Rechtsanwältin Carola Handwerg.
Offene Beratung für Kollektivbetriebe: Siehe die Beratungs-Seite der union coop // föderation.
Veranstaltungen / Termine
Weitere Termine
Mall of Shame

Banner Mall of Shame

Petition: change.org
Alle Meldungen: berlin.fau.org/mall

Folge uns via...
Spenden willkommen

Konto-Inh.: Allgemeines Syndikat Berlin
IBAN: DE45 1605 0000 3703 0017 11
BIC: WELA DE D1 PMB
Verwendungszweck: Spende