Direkt zum Inhalt | Direkt zur Navigation

Sektionen
Sie sind hier: Startseite / „Riders Unite!“ - Erfolgreiche #Deliverunion-Fahrraddemonstration

„Riders Unite!“ - Erfolgreiche #Deliverunion-Fahrraddemonstration

Veröffentlicht am 22.06.2017 Kategorien: , ,
Am Mittwoch, den 28. Juni 2017 protestierten die Fahrer_innen der Essenslieferdienste Foodora und Deliveroo mit einer großen #Deliverunion-Fahrraddemo quer durch Berlin für bessere Arbeitsbedingungen.

Mit den Sprechchören "The riders united will never be divided" und "Foodora, Deliveroo - shame on you!" setzen sie ein lautstarkes Zeichen gegen Ausbeutung und Auslagerung des unternehmerischen Risikos auf die Arbeiter_innen. Während es durch den öffentlichen Druck endlich gelang, Foodora an den Verhandlungstisch mit der FAU Berlin zu bringen, blockiert Deliveroo weiter die Kommunikation mit der FAU Berlin.

Vor der Deliveroo-Zentrale warfen die Fahrer_innen kaputte Fahrradteile ab, um zu zeigen, wie viel Verschleiß und Reparaturen durch die Arbeit anfallen – Kosten, die die Unternehmen bisher auf die Fahrer_innen abwälzen.

Die #Deliverunion-Demonstration war ein voller Erfolg, nicht nur aufgrund des großen Interesses seitens der Medien, sondern auch durch das Zugeständnis von Foodora, sich zu direkten Verhandlungen mit der FAU Berlin zu treffen und einen Teil der Kosten für Arbeitsmitteln zu übernehmen. Dennoch bleibt der Großteil der Forderungen bisher uneingelöst und die Fahrer_innen werden weiter kämpfen für: 

-Erhöhung der Entgelte um einen Euro pro Stunde/Zustellung
-Vollständige Übernahme der Kosten für Arbeitsmittel
-Eine garantierte Mindestzahl an Arbeitsstunden, die zum Leben reicht
-Transparenz über geleistete Stunden (Deliveroo)
-Eine bezahlte Stunde pro Woche für Schichtplanung (Foodora)


Weitere Infos zur #Deliverunion-Kampagne gibt es auf: https://deliverunion.fau.org/ sowie auf: https://berlin.fau.org/kaempfe/deliverunion

Die kämpferische Gewerkschaft

Einfach ausfüllen und abschicken: Hier geht's zum MitgliedsantragDie FAU Berlin ist eine un­abhängige Basis­gewerkschaft. Sie ist bundesweit in der Gewerkschaftsföderation FAU organisiert. Tretet bei, bringt euch ein, werdet aktiv.

#deliverunion

Einstieg und Beratung
Infoveranstaltung: FAU – Wie funk­tioniert das? Immer am 1. Freitag im Monat, 19.00 Uhr.
Offenes FAU-Lokal: Jeden Freitag, 17–20.00 Uhr.
Gewerkschaftliche Beratung: Immer am 2. und 4. Freitag im Monat, 17–18.00 Uhr. Anmeldungen bitte vorab per E-Mail an .
MieterInnenberatung: Immer am 4. Montag im Monat, 18–19.00 Uhr. In Kooperation mit Rechtsanwältin Carola Handwerg.
Beratung zu Sexismus am Arbeitsplatz: Immer am 1. Freitag im Monat, 18–19.00 Uhr. Beratung zu sexualisierter Diskriminierung/Gewalt am Arbeitsplatz & beim Jobcenter. Nur nach vorheriger Anmeldung unter .
Offene Beratung für Kollektivbetriebe: Nur nach vorheriger Anmeldung an .
Mall of Shame

Banner Mall of Shame

Petition: change.org
Alle Meldungen: berlin.fau.org/mall

Folge uns via...
Spenden willkommen

Konto-Inh.: Allgemeines Syndikat Berlin
IBAN: DE45 1605 0000 3703 0017 11
BIC: WELA DE D1 PMB
Verwendungszweck: Spende