Direkt zum Inhalt | Direkt zur Navigation

Sektionen
Sie sind hier: Startseite / #Bezahlt_Vladimir: Kundgebung bei City Aktiv GmbH

#Bezahlt_Vladimir: Kundgebung bei City Aktiv GmbH

Veröffentlicht am 26.11.2015 Kategorien: ,
Kundgebung | 29. November 2015 | 14 Uhr | Bhf Berlin Grünau
Lohneintreiben bei Kaffee und Kuchen

Die City Aktiv GmbH weigert sich beständig unseren Kollegen Vladimir zu bezahlen, obwohl sie unter unzumutbaren Bedingungen mit ihm und seinen Kollegen Profit gemacht hat! Vladimir ist Bauarbeiter und Mitglied der FAU Dresden. 2014 kam er auf ein Angebot der City Aktiv GmbH nach Deutschland, um hier für einige Monate Geld für sich und seine Familie zu verdienen.

Er musste in einer überfüllten Abrisswohnung schlafen, dafür noch Miete an den Chef zahlen. Er arbeitete hart. Bezahlt wurde nur ein Bruchteil seiner Arbeit. Ein Fall, der in der FAU Berlin schnell an die Mall of Shame erinnerte. Wir unterstützen die FAU Dresden und unseren Genossen daher am Wochenende bei ihren Forderungen.

Vladimirs Schicksal erleiden jedes Jahr hunderte Bauarbeiter_innen, die aus anderen EU-Ländern nach Deutschland gelockt werden. Immer häufiger hat auch die FAU mit solchen Fällen zu tun. Sei es die bundesweit bekannt gewordene Geschichte der Arbeiter der Mall of Shame oder ein Fall von 14 polnischen Kollegen, die derzeit mit der FAU Freiburg um nicht gezahlte Löhne vor Gericht kämpfen, oder nun der Fall von Vladimir. Medien und andere Gewerkschaften berichten nur allzu häufig von der Ausbeutung migrantischer ArbeiterInnen in der Gastronomie, auf dem Bau oder in der Pflege. Unsere Antwort heißt: Nicht hinnehmen! Organisieren! Kämpfen! Solidarität!

City Aktiv, Bezahlt Vladimir!

Die kämpferische Gewerkschaft

Einfach ausfüllen und abschicken: Hier geht's zum MitgliedsantragDie FAU Berlin ist eine un­abhängige Basis­gewerkschaft. Sie ist bundesweit in der Gewerkschaftsföderation FAU organisiert. Tretet bei, bringt euch ein, werdet aktiv.

#deliverunion

Deliverunion Banner

Einstieg und Beratung
Infoveranstaltung: FAU – Wie funk­tioniert das? Immer am 1. Freitag im Monat, 19.00 Uhr.
Offenes FAU-Lokal: Jeden Freitag, 17–20.00 Uhr.
Gewerkschaftliche Beratung: Immer am 2. und 4. Freitag im Monat, 17–18.00 Uhr. Anmeldungen bitte vorab per E-Mail an .
MieterInnenberatung: Immer am 4. Montag im Monat, 18–19.00 Uhr. In Kooperation mit Rechtsanwältin Carola Handwerg.
Offene Beratung für Kollektivbetriebe: Siehe die Beratungs-Seite der union coop // föderation.
Mall of Shame

Banner Mall of Shame

Petition: change.org
Alle Meldungen: berlin.fau.org/mall

Folge uns via...
Spenden willkommen

Konto-Inh.: Allgemeines Syndikat Berlin
IBAN: DE45 1605 0000 3703 0017 11
BIC: WELA DE D1 PMB
Verwendungszweck: Spende