Skip to content. | Skip to navigation

Sections
You are here: Home / Für bessere Ausbildungsbedingungen bei "Teltower Rübchen"

Für bessere Ausbildungsbedingungen bei "Teltower Rübchen"

Published on Dec 16, 2012 Tags: ,
Auch am Samstag, den 15. Dezember 2012, hat die FAU Berlin Kunden und Passantinnen auf dem Wochenmarkt am Winterfeldtplatz (Berlin-Schöneberg) über die Ausbildungsbedingungen beim Bio-Betrieb "Teltower Rübchen" informiert. Der Obst- und Gemüsehof ist einer von zwei Betrieben, die das "Teltower Rübchen" innerhalb der Stadtgrenzen Teltows anbauen; als einziger Betrieb in zertifizierter Bio-Qualität. Mit großer Verwunderung lasen die Interessierten, dass im Betrieb keine tarifliche Ausbildungsvergütung (gemäß IG BAU) gegeben ist und eine regelmäßige Wissensvermittlung nicht stattfindet. Die meisten schlossen sich der Meinung "bio geht nur fair" an. Mehrfach wurde sogar geäußert, die FAU Berlin solle da "schärfer" vorgehen.

Die FAU Berlin fordert neben der tariflichen Ausbildungsvergütung und der Einhaltung der Ausbildungsrichtlinien auch eine Verbesserung der Arbeitsbedingungen für alle im Betrieb Beschäftigten und Tätigen, beispielsweise durch die Einrichtung von Sanitäranlagen und beheizten Umkleide- bzw. Pausenräume.

Die heutige Kundgebung war die dritte öffentliche Aktion der FAU Berlin im Arbeitskampf mit den "Teltower Rübchen". Etwa zehn Aktivistinnen und Aktivisten der Basisgewerkschaft verteilten hunderte Flugblätter am belebten Winterfeldtplatz. Die positiven Reaktionen der Passanten und Besucherinnen des Wochenmarktes zeigen, dass das Interesse an besseren Ausbildungs- und Arbeitsbedingungen groß ist - sowohl beim Obst- und Gemüsehof "Teltower Rübchen" als auch allgemein. Es gilt: Für Ausbildung statt Ausbeutung!

Weitere Informationen

Presseberichterstattung über die Auseinandersetzung der FAU Berlin findet sich am 17.12. im Neuen Deutschland sowie in der Tageszeitung taz.

Das aktuelle Flugblatt zur Ansicht hier. Photo Credits: Dennis Reese

Stronger together

Click here to get to the FAU Berlin's English membership formThe FAU Berlin is an independent grassroots union. It is part of the German Free Workers' Union (FAU) federation. Join us, take part, get active.

#coronafaq

COVID-19 FAQ

Intro and advice
Introductory seminar: FAU – How does it work? - Cancelled until further notice.
Open FAU office: Cancelled until further notice.
union help desk: always on the 2. and 4. Friday of the month, 6:30 – 7:30 PM.
Please read first!
Tenant rights help desk: Cancelled until further notice.
Advice for worker and business collectives: See the advice page (german) of the union coop // federation.
Follow us on...
Donations welcome

Name: Allgemeines Syndikat Berlin
IBAN: DE45 1605 0000 3703 0017 11
BIC: WELA DE D1 PMB
Reason for payment: Donation