Direkt zum Inhalt | Direkt zur Navigation

Sektionen
Sie sind hier: Startseite / Arbeitschutz ist... Wissen und Solidarität

Arbeitschutz ist... Wissen und Solidarität

Veröffentlicht am 28.11.2012 Kategorien: ,
Am 30.11. Veranstaltung für mehr Sicherheit am Arbeitsplatz. Die Sektion Bau und Technik führt am Freitag in die Grundlagen des Arbeitsschutzes ein: Worauf sollte man im Falle eines Unfalls achten? Welche Ansprechpartner gibt es inner- wie außerbetrieblich? Und was können wir tun, wenn der Chef lieber an der Gesundheit der Beschäftigten sparen will?

Wann? Freitag, 30.11., 19 Uhr
Wo? FAU-Lokal, Lottumstr. 11, 10119 Berlin
(U2 Rosa-Luxemburg-Platz / U8 Rosenthaler-Platz)

Der Eintritt ist natürlich frei. Und das ist auch nur ein Teil der Veranstaltungsthemen:

Weiter berichtet ein Physikstudent, wie durch leichten Druck der FAU Berlin die Arbeitsbedingungen sicherer wurden. Ein Stahlwerker erzählt von der problematischen Prämienpraxis bei Unfallfreiheit und der Autor von „Knecht zweier Herren“ erklärt, warum es für LeiharbeiterInnen einen Arbeitsschutz zweiter Klasse gibt. Ebenfalls werden wir von den Erfahrungen eines Unfallbetroffenen mit den Behörden hören.

Bei all dem wird es Raum für uns und euch geben, sich über Erfahrungen im eigenen Betrieb auszutauschen. Die druckfrische Arbeitsschutzfibel kann man zudem gratis mit nach Hause und in den Betrieb nehmen. Denn beides soll euch dabei helfen, den eigenen Arbeitsschutz und den der KollegInnen aktiv und solidarisch zu verbessern.

Die kämpferische Gewerkschaft

Einfach ausfüllen und abschicken: Hier geht's zum MitgliedsantragDie FAU Berlin ist eine un­abhängige Basis­gewerkschaft. Sie ist bundesweit in der Gewerkschaftsföderation FAU organisiert. Tretet bei, bringt euch ein, werdet aktiv.

#deliverunion

Deliverunion Banner

Einstieg und Beratung
Infoveranstaltung: FAU – Wie funk­tioniert das? Immer am 1. Freitag im Monat, 19.00 Uhr.
Offenes FAU-Lokal: Jeden Freitag, 17–20.00 Uhr.
Gewerkschaftliche Beratung: Immer am 2. und 4. Freitag im Monat, 17–18.00 Uhr. Anmeldungen bitte vorab per E-Mail an .
MieterInnenberatung: Immer am 4. Montag im Monat, 18–19.00 Uhr. In Kooperation mit Rechtsanwältin Carola Handwerg.
Offene Beratung für Kollektivbetriebe: Siehe die Beratungs-Seite der union coop // föderation.
Mall of Shame

Banner Mall of Shame

Petition: change.org
Alle Meldungen: berlin.fau.org/mall

Folge uns via...
Spenden willkommen

Konto-Inh.: Allgemeines Syndikat Berlin
IBAN: DE45 1605 0000 3703 0017 11
BIC: WELA DE D1 PMB
Verwendungszweck: Spende