Direkt zum Inhalt | Direkt zur Navigation

Sektionen
Sie sind hier: Startseite / 29. März: Generalstreik in Spanien.

29. März: Generalstreik in Spanien.

Veröffentlicht am 25.03.2012 Kategorien: , ,
Solidaritätskundgebung um 13 Uhr vor dem Haus der deutschen Wirtschaft . Für den kommenden Donnerstag rufen in Spanien verschiedene Gewerkschaften zum Generalstreik gegen die brutale Kürzungspolitik der spanischen Regierung auf. Unter anderem mobilisiert für diesen Tag ein Bündnis von Basisgewerkschaften, unter ihnen unsere Schwestergewerkschaft CNT, gemeinsam mit sozialen Bewegungen. Diese Mobilisierungen sind der vorläufigen Höhepunkt einer Kampagne unter dem Motto „Der Kampf liegt auf der Straße – dem Generalstreik entgegen!“ die im Sommer 2011 initiiert wurde.

Solidaritätskundgebung:
Donnerstag, 29. März, 13 Uhr | Haus der Deutschen Wirtschaft, Breite Straße 29, Mühlendamm, 10178 Berlin-Mitte, U-Bhf Spittelmarkt oder S-Bhf Alexanderplatz

Mit dem Instrument des Generalstreiks soll den Kürzungen, dem von der spanischen Regierung und der EU verordnetem Diebstahl sozialer Rechte, der Politik der Sozialpartnerschaft, sowie des Standortmanagements praktisch eine Absage erteilt werden.

Wir möchten unsere spanischen Genossinnen und Genossen an diesem Tag in ihrem Anliegen unterstützen und werden deshalb gemeinsam mit dem Berliner M31-Bündnis eine Kundgebung vor dem Haus der deutschen Wirtschaft durchführen. An diesem Ort möchten wir auf die Zusammenhänge zwischen der dramatischen Verarmung in Spanien und anderen europäischen Ländern und dem zeitgleichen Aufschwung der deutschen Wirtschaft hinweisen. Auch nicht verschweigen werden wir den Zusammenhang zwischen dem sogenannten wirtschaftlichen Aufschwung hierzulande und der Umverteilung des gesellschaftlichen Reichtum von unten nach oben in Deutschland in den letzten zehn Jahren.

Weitere Kundgebungen in Warschau, Stuttgart und Frankfurt/Main: www.fau.org/m31

Weitere Informationen:

• Aufruf der CNT-IAA zum Generalstreik am 29. März (deutsch)

• Artikel aus der Direkten Aktion zum Thema

• Aufruf der Basisgewerkschaften zum letzten Generalstreik am 29. September 2011

• Homepage der CNT (spanisch)

• M31 Berlin

Die kämpferische Gewerkschaft

Einfach ausfüllen und abschicken: Hier geht's zum MitgliedsantragDie FAU Berlin ist eine un­abhängige Basis­gewerkschaft. Sie ist bundesweit in der Gewerkschaftsföderation FAU organisiert. Tretet bei, bringt euch ein, werdet aktiv.

#deliverunion

Deliverunion Banner

Einstieg und Beratung
Infoveranstaltung: FAU – Wie funk­tioniert das? Immer am 1. Freitag im Monat, 19.00 Uhr.
Offenes FAU-Lokal: Jeden Freitag, 17–20.00 Uhr.
Gewerkschaftliche Beratung: Immer am 2. und 4. Freitag im Monat, 17–18.00 Uhr. Anmeldungen bitte vorab per E-Mail an .
MieterInnenberatung: Immer am 4. Montag im Monat, 18–19.00 Uhr. In Kooperation mit Rechtsanwältin Carola Handwerg.
Offene Beratung für Kollektivbetriebe: Siehe die Beratungs-Seite der union coop // föderation.
Mall of Shame

Banner Mall of Shame

Petition: change.org
Alle Meldungen: berlin.fau.org/mall

Folge uns via...
Spenden willkommen

Konto-Inh.: Allgemeines Syndikat Berlin
IBAN: DE45 1605 0000 3703 0017 11
BIC: WELA DE D1 PMB
Verwendungszweck: Spende