Direkt zum Inhalt | Direkt zur Navigation

Sektionen
Sie sind hier: Startseite / Veranstaltungsprogramm der FAU Berlin im März 2012

Veranstaltungsprogramm der FAU Berlin im März 2012

Veröffentlicht am 01.03.2012 Kategorie:
Fr. 02.03. [19.00 Uhr]
INFO: „FAU – WIE FUNKTIONIERT DAS?“
Fr. 09.03. [19.00 Uhr]
KINO: „POT DE THÉ - POT DE FER“
Sa. 10.03. [ab 20.00 Uhr]
SOLI: „FAU-TRESEN MIT KONZERT“
Fr. 16.03. [19.00 Uhr]
DISKO: „M31 UND DER PROTEST IN DER KRISE“
Mi. 21.03. [19.00 Uhr] (im Festsaal Kreuzberg)
DISKO II: „Perspektiven europäischer Kämpfe gegen die kapitalistische Krisenpolitik“
Fr. 23.03. [ab 19.00 Uhr]
KULT: „FRÜHLINGSERWACHEN“ Musik von Alex von den Zaungästen und lecker Cocktails

Fr. 02.03. [19.00 Uhr]
Info: „FAU – Wie funktioniert das?“
Wie ist die FAU – lokal in Berlin, bundesweit sowie international – organisiert und vernetzt? Was macht eine syndikalistische Gewerkschaft überhaupt aus? Warum ist die FAU nicht einfach eine weitere Gewerkschaft? Einführung für Neumitglieder und Interessierte.

Fr. 09.03. [19.00 Uhr]
Kino: „Pot de thé – Pot de Fer“
Film über den Kampf der ArbeiterInnen einer Teebeutel-Fabrik in Marseille gegen deren Schließung. Sie wollen die Fabrik übernehmen. Der Kampf beginnt im Januar 2011 und führt im September zur Besetzung der Fabrik, an der sich 100 von 182 ArbeiterInnen beteiligen. Frankreich 2011, 71 Min. Auf Französisch mit deutschem Untertitel. Wiederholung der Veranstaltung aus dem Januar, die leider ausfallen musste.

Sa. 10.03. [ab 20.00 Uhr]
Soli: „FAU-Tresen mit Konzert“
Als Soli für die FAU Berlin spielt „Berlinska Droha“ seit längerem mal wieder ein gemütliches Unplugged-Programm im schönen Friedrichshain. Danach Solitresen für die Gewerkschaftsarbeit der FAU Berlin. Mit kühlen Getränken, freiem Kicker und veganen Tapas. Im Zielona Gora, Grünbergerstr. 73 (nahe U5 Samariterstraße).

Fr. 16.03. [19.00 Uhr]
Disko: „M31 und der Protest in der Krise“
Anlässlich des antikapitalistischen Aktionstages „M31“ am 31. März in Frankfurt a.M. laden wir verschiedene politische Gruppen und soziale Netzwerke ein, um gemeinsam über linke, außerparlamentarische Strategien in der Krise zu diskutieren. Mit VertreterInnen der Gruppe TOP und der FAU Berlin sowie aus der MieterInnen-Bewegung (angefragt) und von „Occupy – Echte Demokratie jetzt!“ (angefragt).

Mi. 21.03. [19.00 Uhr] (im Festsaal Kreuzberg)
DISKO II: „Perspektiven europäischer Kämpfe gegen die kapitalistische Krisenpolitik“
In Deutschland blieb eine linke Antwort auf die kapitalistische Krisenpolitik bisher weitestgehend aus. Mit dem europäischen Aktionstag am 31. März und der angekündigten Besetzung des Frankfurter Bankenviertels im Mai soll sich das ändern. Es diskutieren Organisator_innen der geplanten Aktionstage, Vertreter_innen der FAU, Interventionistischen Linken, UmsGanze, Georg Heidel (BSR-Betriebsrat und ver.di-Mitglied) und Real Democracy Now (angefragt). Im Festsaal Kreuzberg, Skalitzer Straße 134, U1/U8 Kottbuser Tor. Weitere Informationen: Berliner M31-Bündnis

Fr. 23.03. [ab 19.00 Uhr]
Kult: „Frühlingserwachen“
Zum Frühlingserwachen und zum Feiern eines erfolgreich beendeten Arbeitskampfes, schickt die Sektion Bau und Technik einen kleinen Ballon der Kleinkunst in den Veranstaltungshimmel. Zu Gast wird Alex von den „Zaungästen“ sein, der auch ein wunderschönes Soloprogramm hat. Wir
freuen uns auf Anarchogeschichten und Alltagschansons in entspannter Atmosphäre mit leckeren Cocktails.

Mo. 26.03. [18-19 Uhr]
Mieterberatung der FAU Berlin
In Kooperation mit Rechtsanwältin Carola Handwerg. (Jeden 4. Montag im Monat.)

Außerdem: Jeden Freitag [17-18 Uhr]
Sozial- und Arbeitsrechtsberatung der FAU Berlin
In Kooperation mit einem Rechtsanwalt.

Alle Veranstaltungen - sofern nicht anders angegeben - im FAU-Lokal
Lottumstr. 11, 10119 Berlin (P´Berg)
Nahe U2 Senefelderplatz, U2 Rosa-Luxemburg-Platz oder U8 Rosenthaler Platz

Die kämpferische Gewerkschaft

Einfach ausfüllen und abschicken: Hier geht's zum MitgliedsantragDie FAU Berlin ist eine un­abhängige Basis­gewerkschaft. Sie ist bundesweit in der Gewerkschaftsföderation FAU organisiert. Tretet bei, bringt euch ein, werdet aktiv.

#deliverunion

Deliverunion Banner

Einstieg und Beratung
Infoveranstaltung: FAU – Wie funk­tioniert das? Immer am 1. Freitag im Monat, 19.00 Uhr.
Offenes FAU-Lokal: Jeden Freitag, 17–20.00 Uhr.
Gewerkschaftliche Beratung: Immer am 2. und 4. Freitag im Monat, 17–18.00 Uhr. Anmeldungen bitte vorab per E-Mail an .
MieterInnenberatung: Immer am 4. Montag im Monat, 18–19.00 Uhr. In Kooperation mit Rechtsanwältin Carola Handwerg.
Offene Beratung für Kollektivbetriebe: Siehe die Beratungs-Seite der union coop // föderation.
Mall of Shame

Banner Mall of Shame

Petition: change.org
Alle Meldungen: berlin.fau.org/mall

Folge uns via...
Spenden willkommen

Konto-Inh.: Allgemeines Syndikat Berlin
IBAN: DE45 1605 0000 3703 0017 11
BIC: WELA DE D1 PMB
Verwendungszweck: Spende