Skip to content. | Skip to navigation

Sections
You are here: Home / [Update: Audiomitschnitt] Podiumsdiskussion: Der Protest in der Krise

[Update: Audiomitschnitt] Podiumsdiskussion: Der Protest in der Krise

Published on Mar 16, 2012 Tags: , ,
Mit Vertreter_innen von TOP B3rlin, Occupy Berlin, der Mieter_innenbewegung und natürlich der FAU Berlin.

[Update] Zum Audiomitschnitt: Podiumsdiskussion: Der Protest in der Krise und M31

Fr, 16. März um 19 Uhr im FAU-Lokal, Lottumstr. 11 (U2 Rosa-Luxemburg-Platz / U8 Rosenthaler Platz)

Während in Griechenland und Spanien weiter massenhaft Menschen auf die Straße gehen und auch gestreikt wird, ist es in Deutschland bisher ziemlich ruhig geblieben. Daran soll nun unter anderem ein antikapitalistischer Aktionstag am 31. März etwas ändern. In Frankfurt am Main wird es eine Großdemo zur neuen EZB-Baustelle geben, die vom UmsGanze-Bündnis und von der Freien Arbeiterinnen- und Arbeiter-Union (FAU) initiiert wurde und zu der aus vielen Städten in der BRD mobilisiert wird. Alleine aus Berlin soll es mindestens drei Busse geben. Auch in anderen europäischen Ländern wird es an diesem Tag Proteste geben; in Spanien ist die große Schwesterorganisation der FAU, die CNT, beteiligt.

Wir laden verschiedene politische Gruppen und soziale Netzwerke ein, um gemeinsam mit euch über linke außerparlamentarische Strategien in der Krise zu diskutieren: Was ist eure Position zum M31? Was erhofft ihr euch von dieser oder anderen Demos? Welche Aktionsformen sind sinnvoll außer Demonstrationen? Was könnten die nächsten Schritte angesichts der Krise sein? Was bedeutet internationale Solidarität praktisch? Wie lassen sich längerfristige Bündnisse oder Netzwerke bilden und mit welchen Zielen? Wieso interessieren sich so wenige hier in Berlin bisher für die Krisenproteste?

Weitere Informationen:

Berliner Website zum europäischen Aktionstag: http://m31berlin.blogsport.de
Internationale Website: http://march31.net

Stronger together

Click here to get to the FAU Berlin's English membership formThe FAU Berlin is an independent grassroots union. It is part of the German Free Workers' Union (FAU) federation. Join us, take part, get active.

We'll be back!

FAU Berlin is currently restructuring! This means that we are reducing some of our public activities, to focus on our strategy for the future. Throughout this time we are still providing support to our membership. If you are a member and need assistance, don't hesitate to contact your section/workplace group, or drop into our open Lokal on Fridays.

Intro and advice
Introductory seminar: FAU – How does it work? - Cancelled until further notice.
Open FAU office: Every Friday, 5:00–8:00 PM.
union help desk: always on the 2. and 4. Friday of the month, 6:30 – 7:30 PM.
Please read first!
Tenant rights help desk: Cancelled until further notice.
Advice for worker and business collectives: See the advice page (german) of the union coop // federation.
Follow us on...
Donations welcome

Name: Allgemeines Syndikat Berlin
IBAN: DE45 1605 0000 3703 0017 11
BIC: WELA DE D1 PMB
Reason for payment: Donation