Direkt zum Inhalt | Direkt zur Navigation

Sektionen
Sie sind hier: Startseite / Veranstaltungsprogramm der FAU Berlin im Juni 2011

Veranstaltungsprogramm der FAU Berlin im Juni 2011

Veröffentlicht am 01.06.2011 Kategorie:
Fr. 03.06. [20.00 Uhr]
INFO: „FAU – WIE FUNKTIONIERT DAS?“
Do. 09.06. [19.00 Uhr]
INFO: „WAS IST DIE ASJ?“
Fr. 10.06. [19.00 Uhr]
KULT: „DER PAPST ROLLT – EIN VOR-KARNEVALSABEND“
Sa. 11.06. [20.00 Uhr]
INFO: „MODERNER SKLAVENHANDEL“
Fr. 17.06. [20.00 Uhr]
DISKO: „PANZER, TONFA, STACHELDRAHT – ZUR GEGENWART DER BILDUNG“
Do. 23.06. [19.00 Uhr]
INFO: „HASTA LA VISTA SINDICALISTA?“
Fr. 24.06. [20.15 Uhr]
KINO: „ACTION IN ASIA“

Fr. 03.06. [20.00 Uhr]
Info: „FAU – Wie funktioniert das?“
Wie ist die FAU – lokal in Berlin, bundesweit sowie international – organisiert und vernetzt? Was macht eine syndikalistische Gewerkschaft überhaupt aus? Warum ist die FAU nicht einfach eine weitere Gewerkschaft? Einführung für Neumitglieder und Interessierte.

Do. 09.06. [19.00 Uhr]
Info: „Was ist die ASJ“
Die Anarchosyndikalistische Jugend Berlin stellt sich vor. In einem Vortrag erklären Mitglieder deren Struktur und Arbeitsbereiche sowie die gesellschaftlichen Ideale und Absichten dieser noch jungen Jugendorganisation.

Fr. 10.06. [20.00 Uhr]
Kult: „Der Papst rollt – ein Vor-Karnevalsabend“
Die spanische Kulturgruppe Tallercito bereitet ihren Wagen für den Karneval der Kulturen vor. Anlässlich des Pabstbesuches wird ein Papamobil der besonderen Art gebaut. Jeder Besuch, jede frische Idee sind an diesem offenen Abend willkommen.

Sa. 11.06. [20.00 Uhr]
Info: „Moderner Sklavenhandel“
Fast 1 Mio. Lohnabhängige in der BRD müssen zwei Zuhälter zugleich ernähren – Tendenz steigend. In die Probleme der Leiharbeit führt diese Veranstaltung im Rahmen des FAU-Solitresens ein. Ort: Zielona Gora, Grünbergerstr. 73.

Fr. 17.06. [20.00 Uhr]
Disko: „Panzer, Tonfa, Stacheldraht – zur Gegenwart der Bildung“
Bundeswehr, Polizei und Verfassungsschutz nehmen zunehmend Einfluss im und auf den Bildungsbereich. Über die aktuellen Entwicklungen wollen wir an diesem Abend mit Betroffenen und Engagierten diskutieren. Veranstaltung der Sektion Bildung | FAU Berlin.

Do. 23.06. [19.00 Uhr]
Info: „Hasta la vista Sindicalista?“
Über die aktuelle Protestbewegung in Spanien und basisgewerkschaftliche Auseinandersetzungen informiert Miguel Sanz, Mitglied der SAT Sevilla und Teil der Bewegung „Echte Demokratie Jetzt!“. Anschließend Diskussion.

Fr. 24.06. [20.00 Uhr]
Kino: „Action in Asia“
Film-Screening zu sozialen Bewegungen in Ost- und Südost-Asien. Gezeigt werden verschiedene Kurz-Dokus der Black Helmet Productions. Außerdem Premiere des Films „Freeter Union“ über die Gewerkschaft des japanischen Prekariats“ und Bonus zur japanischen Anti-Atom-Bewegung. In Anwesenheit der Filmemacherin und eines japanischen Aktivisten.

Alle Veranstaltungen – wenn nicht anders angegeben – im (neuen) FAU-Lokal
Lottumstr. 11
10119 Berlin (P´Berg)
Nahe U2 Senefelderplatz, U2 Rosa-Luxemburg-Platz oder U8 Rosenthaler Platz

Und jeden zweiten Samstag im Monat: FAU-Solitresen

Diesmal am 11. Juni 2011, ab 20.00 Uhr
Mit kühlen Getränken, freiem Kicker und Musik
Im Stadtteilladen Zielona Gora | Grünbergerstr. 73 | U5 Samariterstr.

Die kämpferische Gewerkschaft

Einfach ausfüllen und abschicken: Hier geht's zum MitgliedsantragDie FAU Berlin ist eine un­abhängige Basis­gewerkschaft. Sie ist bundesweit in der Gewerkschaftsföderation FAU organisiert. Tretet bei, bringt euch ein, werdet aktiv.

#deliverunion

Deliverunion Banner

Einstieg und Beratung
Infoveranstaltung: FAU – Wie funk­tioniert das? Immer am 1. Freitag im Monat, 19.00 Uhr.
Offenes FAU-Lokal: Jeden Freitag, 17–20.00 Uhr.
Gewerkschaftliche Beratung: Immer am 2. und 4. Freitag im Monat, 17–18.00 Uhr. Anmeldungen bitte vorab per E-Mail an .
MieterInnenberatung: Immer am 4. Montag im Monat, 18–19.00 Uhr. In Kooperation mit Rechtsanwältin Carola Handwerg.
Offene Beratung für Kollektivbetriebe: Siehe die Beratungs-Seite der union coop // föderation.
Mall of Shame

Banner Mall of Shame

Petition: change.org
Alle Meldungen: berlin.fau.org/mall

Folge uns via...
Spenden willkommen

Konto-Inh.: Allgemeines Syndikat Berlin
IBAN: DE45 1605 0000 3703 0017 11
BIC: WELA DE D1 PMB
Verwendungszweck: Spende