Direkt zum Inhalt | Direkt zur Navigation

Sektionen
Sie sind hier: Startseite / Gespräche zwischen FAU und ver.di zum Tarifstreit im Babylon Mitte

Gespräche zwischen FAU und ver.di zum Tarifstreit im Babylon Mitte

Veröffentlicht am 06.10.2009 Kategorien: ,
Am heutigen Dienstag, den 06.10.09, gab es ein erstes offizielles Gespräch zwischen ver.di-Landesvize Andreas Köhn und Lars Röhm, dem Sekretär der FAU Berlin. Vorangegangen war dem, dass die letzte Betriebsversammlung im Babylon Mitte die beiden Gewerkschaften ver.di und FAU per Beschluss zu einem gemeinsamen tarifpolitischen Vorgehen aufgefordert hatte. Beide Gewerkschaften versuchen dem nun nachzukommen.

Dabei wurde von Köhn bestätigt, dass ver.di, entgegen Behauptungen der Babylon-Geschäftsleitung, bislang keine Verhandlungen über einen Haustarif führe, sondern nur informelle Vorgespräche angesetzt seien, und die erforderliche Tarifkommission noch nicht gebildet sei. Auch wurde von Köhn die Bereitschaft bekräftigt, gemeinsam mit der FAU als bestehender Tarifpartei im Betrieb an den Verhandlungstisch zu gehen. Die beiden Gewerkschaften versuchen nun, auch gegenüber der Geschäftsleitung, darauf hinzuwirken.

Lars Röhm dazu: "Natürlich ist klar, dass die Geschäftsleitung lieber nur mit ver.di verhandeln möchte. Dass aber in einem Tarifstreit kein Weg an der stärksten Gewerkschaft vorbei gehen darf, scheint zumindest ver.di klar geworden zu sein. Ein Alleingang würde jegliche Legitimität vermissen lassen."

Die FAU Berlin hofft, bald zu einer vernünftigen Lösung im Sinne der Beschäftigten im Kino Babylon Mitte zu gelangen. "Dass die Geschäftsleitung glaubt, mit der stärksten Interessenvertretung der Beschäftigten nicht reden oder verhandeln zu müssen, wird immer unverständlicher. Sobald dies geschieht, besteht auch für die FAU kein Grund mehr, die Arbeitskampfmaßnahmen fortzuführen", so Röhm weiter.

FAU Berlin

Weitere Informationen

www.prekba.blogsport.de
www.fau.org

Die kämpferische Gewerkschaft

Einfach ausfüllen und abschicken: Hier geht's zum MitgliedsantragDie FAU Berlin ist eine un­abhängige Basis­gewerkschaft. Sie ist bundesweit in der Gewerkschaftsföderation FAU organisiert. Tretet bei, bringt euch ein, werdet aktiv.

#deliverunion

Deliverunion Banner

Einstieg und Beratung
Infoveranstaltung: FAU – Wie funk­tioniert das? Immer am 1. Freitag im Monat, 19.00 Uhr.
Offenes FAU-Lokal: Jeden Freitag, 17–20.00 Uhr.
Gewerkschaftliche Beratung: Immer am 2. und 4. Freitag im Monat, 17–18.00 Uhr. Anmeldungen bitte vorab per E-Mail an .
MieterInnenberatung: Immer am 4. Montag im Monat, 18–19.00 Uhr. In Kooperation mit Rechtsanwältin Carola Handwerg.
Offene Beratung für Kollektivbetriebe: Siehe die Beratungs-Seite der union coop // föderation.
Mall of Shame

Banner Mall of Shame

Petition: change.org
Alle Meldungen: berlin.fau.org/mall

Folge uns via...
Spenden willkommen

Konto-Inh.: Allgemeines Syndikat Berlin
IBAN: DE45 1605 0000 3703 0017 11
BIC: WELA DE D1 PMB
Verwendungszweck: Spende