Direkt zum Inhalt | Direkt zur Navigation

Sektionen
Sie sind hier: Startseite / Sei billig, sei belastbar, sei ambulante dienste!

Sei billig, sei belastbar, sei ambulante dienste!

Veröffentlicht am 11.12.2008 Kategorie:
Wir sind belastbar, flexibel, hilfsbereit und zuverlässig, immer einsatzbereit, natürlich auch nachts und am Wochenende, lesen Wünsche von Lippen ab, wir sind Haushälter, Krankenschwestern, Tierpfleger, Sekretärinnen, Chauffeure, Friseusen, Köche, Lebensberaterinnen und Kellner, wir sind Notnagel, Fußabtreter, Kummerkasten, wir sind BehindertenassistentInnen bei ambulante dienste e.V.

Wir unterstützen körperlich Behinderte bei allen anfallenden Tätigkeiten und ermöglichen ihnen so ein möglichst selbstbestimmtes und unabhängiges Leben. Wir wissen, dass unsere Tätigkeit für die Menschen bei denen wir arbeiten lebensnotwendig ist. Für uns ist sie oft anstrengend, manchmal auch bereichernd. Vor allem aber ist es Lohnarbeit. Wir werden es nicht hinnehmen, dass unsere Löhne, Zuschläge und Urlaub immer weiter gekürzt und unsere Arbeit durch befristete Verträge prekarisiert wird. Begründet werden die Verschlechterung unserer Arbeitsbedingungen mit dem üblichen Sparzwang. Gespart wird jedoch immer an der gleichen Stelle: Unten, bei den Assistentinnen und Assistenten. Das wird sich erst ändern wenn wir uns entschlossen zur Wehr setzen!

Wir werden aktiv, organisieren uns, denn wir wissen selbst am besten wie wir unsere Interessen vertreten können. Deshalb haben wir uns als Betriebsgruppe bei ad in der Sektion Sozialwesen der FAU Berlin organisiert. In der Sektion arbeiten wir mit anderen Beschäftigten im sozialen Sektor zusammen und unterstützen uns gegenseitig im Alltag und bei Konflikten.

Wir fordern :
- Sofortige Rücknahme aller Kürzungen, bei Löhnen und Zuschlägen.
- Unbefristete Arbeitsverträge für alle.
- Inflationsausgleich ab 1997 für alle.
- Zuschläge für Nacht- und Wochenendarbeit



Betriebsgruppe Ambulante Dienste in der FAU Berlin

Kontakt

FAU Berlin – Sektion Sozialwesen

Straßburger Str.38 / 10405 Berlin (U2 Senefelder Platz), faub-soziales(a)fau.org

Wir treffen uns an jedem 1. und 3. Mittwoch im Monat, um 20Uhr, im FAU-Lokal.

Die kämpferische Gewerkschaft

Einfach ausfüllen und abschicken: Hier geht's zum MitgliedsantragDie FAU Berlin ist eine un­abhängige Basis­gewerkschaft. Sie ist bundesweit in der Gewerkschaftsföderation FAU organisiert. Tretet bei, bringt euch ein, werdet aktiv.

#deliverunion

Deliverunion Banner

Einstieg und Beratung
Infoveranstaltung: FAU – Wie funk­tioniert das? Immer am 1. Freitag im Monat, 19.00 Uhr.
Offenes FAU-Lokal: Jeden Freitag, 17–20.00 Uhr.
Gewerkschaftliche Beratung: Immer am 2. und 4. Freitag im Monat, 17–18.00 Uhr. Anmeldungen bitte vorab per E-Mail an .
MieterInnenberatung: Immer am 4. Montag im Monat, 18–19.00 Uhr. In Kooperation mit Rechtsanwältin Carola Handwerg.
Offene Beratung für Kollektivbetriebe: Siehe die Beratungs-Seite der union coop // föderation.
Mall of Shame

Banner Mall of Shame

Petition: change.org
Alle Meldungen: berlin.fau.org/mall

Folge uns via...
Spenden willkommen

Konto-Inh.: Allgemeines Syndikat Berlin
IBAN: DE45 1605 0000 3703 0017 11
BIC: WELA DE D1 PMB
Verwendungszweck: Spende