Direkt zum Inhalt | Direkt zur Navigation

Sektionen
Sie sind hier: Startseite / Kinopremiere: Durruti in der spanischen Revolution

Kinopremiere: Durruti in der spanischen Revolution

Veröffentlicht am 01.11.2006 Kategorie:
Wir möchten auf eine besondere Kinopremiere anläßlich des 70.
Jahrestages der spanischen Revolution hinweisen. Der Film "Durruti in der
spanischen Revolution" von Paco Rios und Abel Paz wird erstmals in einer
deutschen Fassung einem Kinopublikum gezeigt. Er bringt uns den wohl
bekanntesten Protagonisten des »kurzen Sommers der Anarchie«
(Enzensberger) innerhalb des spanischen Bürgerkriegs (1936–1939) näher.

Die Premiere findet am 11. November, 19.00 Uhr, im Berliner
Lichtblick-Kino statt, Kastanienallee 77, Berlin-Prenzlauer Berg, Tel.:
030-44 05 81 79, Kino Lichtblick.

Die Kinopremiere wird präsentiert vom Kultursyndikat der FAU Berlin und
unterstützt von der Edition Nautilus und den Medienpartnern Freitag, Junge
Welt, Neues Deutschland und Direkte Aktion.

Weitere Vorführungen:
Do 09.11.-18.30h / So 12.11.-19.00h / Mo 13.11.- 19.00h / Di 14.11.-19.00h
/ Mi 15.11.- 19.00h / Do 16.11.- 18.00h / Sa 18.11.- 18.00h / So 19.11.-
18.00h / Mo 20.11.- 18.00h / Di 21.11.- 18.00h / Mi 22.11.- 17.30h

DETAILS

Durruti in der spanischen Revolution (OmU)

Dokumentarfilm von Paco Rios und Abel Paz. Spanien 1998, 55 Min
Produktion: Fundación Anselmo Lorenzo (FAL), Deutsche Fassung: FAU Leipzig

Anhand von Originaldokumenten zeichnet Regisseur Paco Rios das Leben des
Metallarbeiters und Anarchisten Buenaventura Durruti nach.Es kommt nicht
nur Durruti selbst zu Wort,sondern ebenso seine Lebensgefährtin Emilienne
Morin und zahlreiche andere Zeitgenossen. Kurzweilig komponiert,bietet der
Film einen anregenden ersten Einblick in die revolutionären Ereignisse vor
70 Jahren,in politische Ränke,die Zwänge des Krieges und Diskussionen in
der Confederación Nacional del Trabajo (CNT)und der Federación Anarquista
Ibérica (FAI).

Ein Interview mit dem Drehbuchautor Abel Paz


Link zur heutigen CNT


Der Film ist demnächst als DVD erhältlich


Das Buch „DURRUTI. Leben und Tode des spanischen Anarchisten.“ von Abel Paz ist in der Edition Nautilus erschienen (ISBN 3-89401-411-3)


Die kämpferische Gewerkschaft

Einfach ausfüllen und abschicken: Hier geht's zum MitgliedsantragDie FAU Berlin ist eine un­abhängige Basis­gewerkschaft. Sie ist bundesweit in der Gewerkschaftsföderation FAU organisiert. Tretet bei, bringt euch ein, werdet aktiv.

#deliverunion

Deliverunion Banner

Einstieg und Beratung
Infoveranstaltung: FAU – Wie funk­tioniert das? Immer am 1. Freitag im Monat, 19.00 Uhr.
Offenes FAU-Lokal: Jeden Freitag, 17–20.00 Uhr.
Gewerkschaftliche Beratung: Immer am 2. und 4. Freitag im Monat, 17–18.00 Uhr. Anmeldungen bitte vorab per E-Mail an .
MieterInnenberatung: Immer am 4. Montag im Monat, 18–19.00 Uhr. In Kooperation mit Rechtsanwältin Carola Handwerg.
Offene Beratung für Kollektivbetriebe: Siehe die Beratungs-Seite der union coop // föderation.
Mall of Shame

Banner Mall of Shame

Petition: change.org
Alle Meldungen: berlin.fau.org/mall

Folge uns via...
Spenden willkommen

Konto-Inh.: Allgemeines Syndikat Berlin
IBAN: DE45 1605 0000 3703 0017 11
BIC: WELA DE D1 PMB
Verwendungszweck: Spende