Direkt zum Inhalt | Direkt zur Navigation

Sektionen
Sie sind hier: Startseite / Freitag 14.04.06 20.00 Film: "KpD - kleines postfordistisches Drama"

Freitag 14.04.06 20.00 Film: "KpD - kleines postfordistisches Drama"

Veröffentlicht am 30.03.2006 Kategorie:
Videoprojekt Berlin/Zürich 2004. Der Film untersucht den Wandel
kultureller, kreativer, in der Regel un- oder unterbezahlter Tätigkeiten und
Berufe, die zu Modellen selbstbestimmter Arbeit stilisiert werden. Am Beginn des
Projektes "Atelier Europa" stand eine Befragung von KulturproduzentInnen nach der
Methode militanter Untersuchungen, wie sie die operaistischen und feministischen
Bewegungen in den 70er Jahren entwickelt haben. Die Ergebnisse der Interviews
bildeten die Basis für das Videoprojekt "Kamera läuft!", in dem die prekären
Lebenslagen und Veränderungswünsche von Berliner KulturproduzentInnen mit einem
Team von SchauspielerInnen reinszeniert wurden. Anschließend Diskussion mit
Mitgliedern des Kultursyndikats und (eventuell) den Filmemachern. Eine
Veranstaltung des Kultursyndikats / FAU Berlin.
[ Veranstaltungsort: FAU-Lokal, Straßburger Str. 38, Berlin-P'Berg, U2
Senefelderplatz ]
Die kämpferische Gewerkschaft

Einfach ausfüllen und abschicken: Hier geht's zum MitgliedsantragDie FAU Berlin ist eine un­abhängige Basis­gewerkschaft. Sie ist bundesweit in der Gewerkschaftsföderation FAU organisiert. Tretet bei, bringt euch ein, werdet aktiv.

#deliverunion

Deliverunion Banner

Einstieg und Beratung
Infoveranstaltung: FAU – Wie funk­tioniert das? Immer am 1. Freitag im Monat, 19.00 Uhr.
Offenes FAU-Lokal: Jeden Freitag, 17–20.00 Uhr.
Gewerkschaftliche Beratung: Immer am 2. und 4. Freitag im Monat, 17–18.00 Uhr. Anmeldungen bitte vorab per E-Mail an .
MieterInnenberatung: Immer am 4. Montag im Monat, 18–19.00 Uhr. In Kooperation mit Rechtsanwältin Carola Handwerg.
Offene Beratung für Kollektivbetriebe: Siehe die Beratungs-Seite der union coop // föderation.
Mall of Shame

Banner Mall of Shame

Petition: change.org
Alle Meldungen: berlin.fau.org/mall

Folge uns via...
Spenden willkommen

Konto-Inh.: Allgemeines Syndikat Berlin
IBAN: DE45 1605 0000 3703 0017 11
BIC: WELA DE D1 PMB
Verwendungszweck: Spende