Direkt zum Inhalt | Direkt zur Navigation

Sektionen
Sie sind hier: Startseite / Fr. 4.11./ 20Uhr Dokumentarfilm: "Tornallom"

Fr. 4.11./ 20Uhr Dokumentarfilm: "Tornallom"

Veröffentlicht am 30.09.2005 Kategorie:
im FAU-Lokal, Straßburger Str. 38, 10405 Berlin, Nähe U Senefelderpl.
"Tornallom heißt die gegenseitige Hilfe bei der Arbeit unter uns Bauern. Einer hilft dem anderen, der geht zum nächsten, und so reihum - das ist alles Arbeitsaustausch, natürlich ohne Geld - das spielt dabei keine Rolle."

So sieht bis heute das Zusammenleben der "La Punta" , einer Bauern-Nachbarschaft am Rande von Valencia (Spanien), aus. Seit ca. 10 Jahren müssen sie jedoch intensiv kämpfen, nicht nur um den Erhalt dieser Art des Zusammenlebens, sondern überhaupt um ihre Existenz. Vertrieben von kapitalistisch bestimmten Plänen der Stadt, einen modernen Hafen zu bauen, wenden sich die Widerstand leistenden Bauern eines Tages an die anarchistische HausbesetzerInnen-Szene in Valencia. Die beiden Widerstandsbewegungen gewöhnen sich langsam aneinander und entwickeln gemeinsame Strategien des Kampfes gegen Staat und Kapital. Spanische GroßstadtanarchistInnen und Bauern/Bäuerinnen vereint, wie man es aus der Geschichte kennt. (Spanisch mit deutschen Untertiteln; 45 min.)

Die kämpferische Gewerkschaft

Einfach ausfüllen und abschicken: Hier geht's zum MitgliedsantragDie FAU Berlin ist eine un­abhängige Basis­gewerkschaft. Sie ist bundesweit in der Gewerkschaftsföderation FAU organisiert. Tretet bei, bringt euch ein, werdet aktiv.

#deliverunion

Deliverunion Banner

Einstieg und Beratung
Infoveranstaltung: FAU – Wie funk­tioniert das? Immer am 1. Freitag im Monat, 19.00 Uhr.
Offenes FAU-Lokal: Jeden Freitag, 17–20.00 Uhr.
Gewerkschaftliche Beratung: Immer am 2. und 4. Freitag im Monat, 17–18.00 Uhr. Anmeldungen bitte vorab per E-Mail an .
MieterInnenberatung: Immer am 4. Montag im Monat, 18–19.00 Uhr. In Kooperation mit Rechtsanwältin Carola Handwerg.
Offene Beratung für Kollektivbetriebe: Siehe die Beratungs-Seite der union coop // föderation.
Mall of Shame

Banner Mall of Shame

Petition: change.org
Alle Meldungen: berlin.fau.org/mall

Folge uns via...
Spenden willkommen

Konto-Inh.: Allgemeines Syndikat Berlin
IBAN: DE45 1605 0000 3703 0017 11
BIC: WELA DE D1 PMB
Verwendungszweck: Spende