Direkt zum Inhalt | Direkt zur Navigation

Sektionen
Sie sind hier: Startseite / Kämpfe / Barist

Barist

Ein Mitglied fordert nachträglich Lohn und Urlaubsentgelt aus seinem ehemaligen Arbeitsverhältnis beim Restaurant Barist. Im Zuge dessen geht der Arbeitgeber gegen die FAU Berlin mit einer einstweiligen Verfügung vor.

Alle Meldungen

Erfolg für die FAU Berlin: Einstweilige Verfügung abgewendet

(25.10.2016)
Erfolg für die FAU Berlin: Einstweilige Verfügung abgewendet

Was als Konflikt um nicht gezahlten Lohn begann, wurde zu einer Auseinandersetzung um Gewerkschaftsfreiheit. Das Restaurant Barist am Hackeschen Markt,… » Weiterlesen

Mehr…

Fall Barist erfolgreich beendet

(22.07.2016)
Fall Barist erfolgreich beendet

Ein Mitglied der FAU Berlin hat seine Lohnklage gegen den Betreiber des Restaurants „Barist“ mit einem Vergleich erfolgreich beendet. Der Betreiber… » Weiterlesen

Mehr…

DEVI Gastro beantwortet Lohnforderung mit Schadenersatzforderung gegen Gewerkschaftsmitglied

(19.07.2016)

Ein Mitglied der Basisgewerkschaft FAU Berlin geht mit einer Lohnklage gegen den Betreiber des Restaurants „Barist“ vor. Der Betreiber hat jedoch eine… » Weiterlesen

Mehr…

Demonstration für Gewerkschaftsfreiheit durch Berlin

(06.06.2016)
Demonstration für Gewerkschaftsfreiheit durch Berlin

Unter dem Motto „Gewerkschaftsfreiheit statt Klassenjustiz“ zogen am Samstag rund 300 Personen lautstark durch Berlin-Mitte. Zur Demonstration aufgerufen… » Weiterlesen

Mehr…

Grußwort aktion./.arbeitsunrecht

(06.06.2016)

Grußwort von Jessica Reisner, aktion./.arbeitsunrecht | büro köln an die Demo für Gewerkschaftsfreiheit, 4. Juni 2016 in Berlin … » Weiterlesen

Mehr…

FAU wehrt sich gegen Maulkorb

(02.06.2016)
FAU wehrt sich gegen Maulkorb

"Linksfraktion kritisiert Beschränkungen von Gewerkschaftsfreiheit und unzureichende Antworten der Bundesregierung. Ein Restaurantbetreiber in Berlin-Mitte… » Weiterlesen

Mehr…

4. Haziran: Herkes sokağa! Işverenlerin hesap verme zamani geldi!

(18.05.2016)

Öz yönetim sendikamız FAU Berlin (Özgür Işçiler Sendikası) ile, mücadelelerimizi kısa zaman içerisinde kazanıyoruz. Işverenlerin ihlalleri… » Weiterlesen

Mehr…

Am 4. Juni: Auf die Strasse! Damit die Bosse endlich zahlen!

(18.05.2016)

Mit unserer Basisgewerkschaft, der Freien Arbeiterinnen- und Arbeiter-Union (FAU) Berlin, gewinnen wir unsere Arbeitskonflikte oft nach kurzer Zeit. Schließlich… » Weiterlesen

Mehr…

Erster Gütetermin im Fall Barist

(26.04.2016)
Erster Gütetermin im Fall Barist

Am Morgen des 22. April versammelten sich FAU-Mitglieder vor dem Berliner Arbeitsgericht, um für Gewerkschaftsrechte zu demonstrieren. Anlass war der… » Weiterlesen

Mehr…

Einstweilige Verfügung gegen Basisgewerkschaft FAU Berlin

(24.03.2016)

Gegen die FAU Berlin ist erneut eine einstweilige Verfügung in Kraft getreten. Die Gewerkschaft hatte öffentlich von einem Gastronomiebetrieb die Zahlung… » Weiterlesen

Mehr…

Die kämpferische Gewerkschaft

Einfach ausfüllen und abschicken: Hier geht's zum MitgliedsantragDie FAU Berlin ist eine un­abhängige Basis­gewerkschaft. Sie ist bundesweit in der Gewerkschaftsföderation FAU organisiert. Tretet bei, bringt euch ein, werdet aktiv.

Mall of Shame

Banner Mall of Shame

Petition: change.org
Alle Meldungen: berlin.fau.org/mall

Einstieg und Beratung
Infoveranstaltung: FAU – Wie funk­tioniert das? Immer am 1. Freitag im Monat, 19.00 Uhr.
Offenes FAU-Lokal: Jeden Freitag, 17–20.00 Uhr.
Gewerkschaftliche Beratung: Immer am 2. und 4. Freitag im Monat, 17–18.00 Uhr. Anmeldungen bitte vorab per E-Mail an .
MieterInnenberatung: Immer am 4. Montag im Monat, 18–19.00 Uhr. In Kooperation mit Rechtsanwältin Carola Handwerg.
Beratung zu Sexismus am Arbeitsplatz: Immer am 1. Freitag im Monat, 18–19.00 Uhr. Beratung zu sexualisierter Diskriminierung/Gewalt am Arbeitsplatz & beim Jobcenter. Nur nach vorheriger Anmeldung unter faub-kontakt@fau.org.
ALG-II-Beratung: Immer am 2. und 4. Freitag im Monat, 17–19.00 Uhr. Beratung bei Konflikten mit dem Jobcenter oder wenn du deinen Bescheid nicht verstehst.
Offene Beratung für Kollektivbetriebe: Nur nach vorheriger Anmeldung an .
Folge uns via...
Spenden willkommen

Konto-Inh.: Allgemeines Syndikat Berlin
IBAN: DE45 1605 0000 3703 0017 11
BIC: WELA DE D1 PMB
Verwendungszweck: Spende