Direkt zum Inhalt | Direkt zur Navigation

Sektionen
Sie sind hier: Startseite / FAU Berlin: Aktuell (Newsfeed)

FAU Berlin: Aktuell (Newsfeed)

Die kämpferische Gewerkschaft: Artikel, Pressespiegel, Pressemitteilungen
Press Clip Troff document Verhandlungen mit "Foodora" vorerst gescheitert
"Der Lieferdienst "Foodora" ist zu keinen Zugeständnissen bei Verhandlungen über Arbeitsbedingungen bereit."
Press Clip Troff document Verhandlungen zwischen Gewerkschaft und Foodora vorerst gescheitert
Bericht über die Ergebnisse der zweiten Verhandlungsrunde zwischen der FAU Berlin und Foodora.
Verhandlungen mit Foodora vorerst gescheitert
Das Lieferunternehmen hält getroffene Absprachen nicht ein und bewegt sich zu langsam auf Forderungen der Fahrer*innen zu. Die FAU Berlin erklärt die Verhandlungen daher vorerst für gescheitert und ruft zu einer Kundgebung am 10. November auf.
It´s Teatime! SCOP-TI jetzt auch in Deutschland!
Wahrscheinlich habt ihr bereits von der mehrjährigen Besetzung und mittlerweile erfolgreichen Übernahme der Teefabrik SCOP-TI (Marseille) durch die Belegschaft gehört. Ursprünglich eine Unilever-Tochter namens Fralib, übernahmen im Mai 2014 nach einem mehr als dreijährigen Kampf gegen den Multi 76 Beschäftigte die Produktion und stellten sie unter Selbstverwaltung.
Press Clip Troff document Linker Anspruch und Wirklichkeit
"Im berühmten Musikclub SO36 gibt es Zoff zwischen Beschäftigten und Geschäftsleitung"
Press Clip Federn lassen - Von der Dritten Welt zum Globalen Süden
Ausführliche Video-Reportage von Gaby Weber über imperiale Lebensweisen. Die FAU Berlin berichtet, weshalb Solidarisierung mit & Organisierung von WanderarbeiterInnen notwendig ist.
Press Clip Pascal source code Der Arbeitskampf begann bei WhatsApp
Bericht über die Organisierung bei der #Deliverunion und den Vorderungen der FAU Berlin an Foodora
Press Clip Pizzabote mit Vertrag
Artikel in der Süddeutschen Zeitung, der den Gründen nachgeht, weshalb immer mehr Unternehmen der Gig-Economy ihre ArbeiterInnen fest anstellt und warum die FAU denkt, dass noch viel mehr geschehen muss
Press Clip Kämpft denn keiner mehr?
Über die Schwierigkeiten in der Gig-Economy gewerkschaftlich zu organisieren und die erfolgreiche Deliverunion-Kampagne
Press Clip Kollaps der Pizzaboten
Beitrag über die Arbeitsbedingungen bei Lieferdiensten und über die FAU Berlin.
Press Clip FAU: Wir handeln Tarife aus!
Interview zu den Verhandlungen der FAU Berlin mit Foodora bei Radio Dreyeckland.
Press Clip object code Ciclistes a domicili denuncien la precarietat laboral a Deliveroo
Artikel über die #Deliverunion-Kampagne der FAU Berlin in der katalanischen Wochenzeitschrift «Directa».
Press Clip Plattformökonomie - alles flexi oder was?
Artikel über Veränderungen in der Arbeitswelt und die FAU Berlin auf dem Portal «Die Freiheitsliebe».
Press Clip Viel Verschleiß, wenig Lohn
Artikel zur Demonstration "Riders Unite!" der FAU Berlin am 28. Juni 2017.
Press Clip chemical/x-genbank Arbeiten bei Foodora: «Auch Studierende sollten Solidarität zeigen»
Artikel und Video-Reportage der Leipziger Volkszeitung über Foodora in Leipzig und Berlin.
Press Clip Die Tagelöhner des digitalen Kapitalismus
WOZ-Artikel über Gig-Economy und die #Deliverunion-Kampagne der FAU Berlin.
Press Clip audio/x-realaudio Proteste bei «Deliveroo» und «Foodora»
Artikel über #Deliverunion auf Perspektive online.
Press Clip Arbeit auf Abruf
Artikel über #Deliverunion mit Link zur Podiumsdiskussion "Arbeitskampf auf dem Fahrradsattel" im taz-Café vom 10. Juli 2017.
Press Clip Troff document Wer geliefert ist: Arbeiter bei Foodora und Amazon kämpfen für bessere Arbeit
Ausführliche Reportage im Tagesspiegel über die transnationale gewerkschaftliche Organisierung bei Foodora und Amazon.
Press Clip Troff document Kuriere am Limit?
30-minütige Arte-Reportage über die #Deliverunion-Kampagne in Hamburg und Berlin auf Deutsch und Französisch.
Press Clip Lieferservice mit Hindernissen
Feature über die #Deliverunion-Kampagne der FAU Berlin bei der Deutschen Welle auf Englisch und Deutsch.
Solidarität mit dem Generalstreik in Katalonien
Am Sonntag, den 8. Oktober protestierten ca. 20 Gewerkschafter*innen der FAU Berlin zusammen mit anderen in Solidarität mit Arbeiter*innen in Katalonien vor dem staatlich-spanischen Kulturinstitut Cervantes in Berlin Mitte. Anlass war ein ausgerufener Generalstreik in Spanien am 3. Oktober als Reaktion auf die Repression des Staates gegen die Bevölkerung während des Unabhängigkeitsreferendums in Spanien.
Press Clip I ciclisti di «Deliverunion» pronti a fermare tutte le bici
Artikel über die internationale #Deliverunion-Kampagne und die FAU Berlin in der italienischen Tageszeitung Il Fatto Quotidiano.
DVD-Release: Memoria Viva - Lebendige Erinnerung
Im vergangenen Jahr kam der Dokumentarfilm "Memoria Viva - Lebendige Erinnerung" mit Unterstützung der FAU in die Kinos. Nun kommt der Film, der die über hundertjährige Geschichte unserer spanischen Schwestergewerkschaft CNT aus der Sicht Ihrer Mitglieder erzählt, auf DVD heraus. Am Samstag, 7.10., 20:00 Uhr, findet aus diesem Anlass eine Release-Veranstaltung im Berliner Lichtblick-Kino statt - mit Gästen, Wein, Tapas und Überraschungen.
Solidaritätserklärung der Mediensektion der FAU Berlin anlässlich des Verbots von linksunten.indymedia
Am vergangenen Wochenende wurde die Online-Plattform linksunten.indymedia durch Bundesinnenminister De Maizière verboten und abgeschaltet. Die Betreiber der offenen Plattform mussten Hausdurchsuchungen über sich ergehen lassen.
Press Clip «Foodora hat Fehler eingestanden»
Interview zur ersten Verhandlungsrunde der FAU Berlin mit Foodora in der Jungen Welt.
Press Clip Foodora und Kurierfahrer bewegen sich aufeinander zu
Bericht über die ersten Verhandlungen zwischen Foodora und FAU Berlin: "Ein Streik der Essenslieferanten in Berlin kann wohl abgewendet werden. Unter anderem sollen die Löhne steigen."
Lohnerhöhung und Verschleißpauschale zugesichert: Erste Ergebnisse in den Verhandlungen zwischen Foodora und FAU Berlin
Am Freitag, den 18. August endete die erste Verhandlungsrunde zwischen der FAU Berlin und der Foodora-Geschäftsführung mit Zusagen des Essenslieferanten. So hat sich Foodora bereit erklärt, bis zum nächsten Verhandlungstermin Ende September ein Modell der gestaffelten Entgelterhöhung nach Betriebszugehörigkeit vorzulegen und die Kosten für Betriebsmittel mit einer Verschleißpauschale abzudecken. In den Gesprächen räumte Foodora außerdem ein, im Frühjahr 2017 Fehler gemacht zu haben, indem zu viele Fahrer_innen eingestellt wurden. Dies sieht die FAU Berlin als Grund für zu wenig Schichten, hohen Arbeitsdruck und ein System der Arbeit auf Abruf. Mit mehr Transparenz in Bezug auf die Schichtplanung und mit einer Mindestprozentzahl an ständig freien Schichten will die Basisgewerkschaft mehr Flexibilität für die Fahrer_innen durchsetzen. Foodora sicherte zu, bis zu nächstem Verhandlungstreffen ein Schichtplanungsmodell zu entwickeln, das diesen Anforderungen entspricht.
Press Clip Urbanes Prekariat - Food-Kuriere gehen auf die Barrikaden
Feature über die internationale #Deliverunion-Kampagne bei Deutschlandfunk Kultur.
Press Clip Generalenthaftung - Niederlage bei der »Mall of Shame« verweist auch auf Schwächen der außerparlamentarischen Linken
Artikel zur abgewiesenen Klage gegen die HGHI Leipziger Platz GmbH & Co im "Mall of Shame"-Fall.
Die kämpferische Gewerkschaft

Einfach ausfüllen und abschicken: Hier geht's zum MitgliedsantragDie FAU Berlin ist eine un­abhängige Basis­gewerkschaft. Sie ist bundesweit in der Gewerkschaftsföderation FAU organisiert. Tretet bei, bringt euch ein, werdet aktiv.

Wir kommen wieder!

Die FAU Berlin befindet sich gerade in einer Neustrukturierungsphase! Das bedeutet, dass wir einige unserer öffentlichen Aktivitäten herunterfahren, um uns auf die künftige Strategiefindung zu konzentrieren. Während dieser Zeit werden wir unsere Mitglieder selbstverständlich weiterhin unterstützen. Wenn du als Mitglied Hilfe brauchst, dann kannst du dich gern an deine Sektion/Betriebsgruppe wenden - oder du schaust einfach freitags im offenen Lokal vorbei!

Einstieg und Beratung
Infoveranstaltung: FAU – Wie funk­tioniert das? Findet bis auf Weiteres nicht statt.
Offenes FAU-Lokal: Freitags, 17.00–20.00 Uhr.
Gewerkschaftliche Beratung: immer am 2. und 4. Freitag im Monat, 18.30–19.30 Uhr.
Bitte zuerst lesen!
MieterInnenberatung: Findet bis auf Weiteres nicht statt.
Offene Beratung für Kollektivbetriebe: Siehe die Beratungs-Seite der union coop // föderation.
Veranstaltungen / Termine
Weitere Termine
Folge uns via...
Spenden willkommen

Konto-Inh.: Allgemeines Syndikat Berlin
IBAN: DE45 1605 0000 3703 0017 11
BIC: WELA DE D1 PMB
Verwendungszweck: Spende