Direkt zum Inhalt | Direkt zur Navigation

Sektionen
Sie sind hier: Startseite

Suchergebnisse

284 Artikel gefunden.
Trefferliste einschränken
Artikeltyp














Neue Artikel seit



Trefferliste sortieren Relevanz · Datum (neueste zuerst) · alphabetisch
Press Clip Troff document Arbeitszeitregelungen werden unterwandert
Interview mit Georgia Palmer zum Treffen des Transnationalen Sozialen Streikbündnisses und der Veranstaltung des Make Amazon Pay Bündnisses am vergangenen Wochenende.
Existiert in Presse / Pressespiegel
Aufstand und Produktion – Diskussionsveranstaltung
Manche von Euch haben vielleicht schon den Text Insurrection and Production von AngryWorkersWorld aus London gesehen oder auch schon gelesen, den anderen möchten wir die Leküre empfehlen.
Existiert in Termine
Base union federation in Greece
A small summary of the working class movement in Greece
Existiert in Termine
Betriebsräte vs. direkte Aktion?
Offene Austausch- und Infoveranstaltung für organisierte Basisgewerkschafter*innen als auch für Interessierte
Existiert in Termine
Bevölkerungspolitik und Sorgearbeit
Vortrag von Matthias Becker (>Mythos Vorbeugung<) mit anschließender Diskussion. Gründungs-Veranstaltung der Sektion Soziales. Mit Umtrunk und verschiedenen Leckereien.
Existiert in Termine
Bewältigungsstrategien in der Armut
mit Joachim Maiworm und Anne Seeck (FAU Berlin Sektion Hartz-IV-Komplex)
Existiert in Termine
Buch: „Schwarze Flamme“
Vorgestellt vom Übersetzer Andreas Förster
Existiert in Termine
Buch: Karnismus
Oder: Warum wir Hunde lieben, aber Schweine essen
Existiert in Termine
Buchtipp und Rundreise: FAU – Die ersten 30 Jahre
Als im Jahre 2004 eine Welle von Montagsdemonstrationen gegen die sogenannte Agenda 2010 und die unsozialen Hartz-Gesetze die Republik aufrüttelte, war in den bürgerlichen Massenmedien immer wieder von einer Organisation die Rede, die angeblich »Unfrieden stiften« würde. Der Name dieser Unruhestifter lautete: FAU. Was verbirgt sich hinter diesen drei Buchstaben? Ganz einfach eine wenig bekannte und kleine Basisgewerkschaft, deren Geschichte und Gegenwart in diesem Buch kenntnisreich und illustriert dargestellt wird: Was 1977 unter dem Namen Initiative Freie Arbeiter Union (I-FAU) als verwegenes, ja fast aussichtsloses Unterfangen begann, entwickelte sich in der Folge zur einzigen libertären Organisation in der BRD, die heute noch bundesweit aktiv ist. Dabei beziehen sich die Militanten der FAU auf die libertäre Tendenz in der internationalen Arbeiterbewegung – auf eine Tradition also, die von Anfang an in der organisierten proletarischen Bewegung rund um den Globus präsent und zeitweise sogar mehrheitsfähig war. In ihrem Eintreten für die Abschaffung von Herrschaft sowie die Überwindung kapitalistischer Ausbeutung, orientieren sich die FAU-GewerkschafterInnen am Konzept des Klassenkampfes und der alten proletarischen Losung, dass die Befreiung der ArbeiterInnen nur das Werk der ArbeiterInnen selbst sein kann. Buchvorstellung und Diskussion: Mo 13.10. Mannheim - Di 14.10. Frankfurt a.M. - Mi 15.10. Aachen - Do 16.10. Düsseldorf - Fr 17.10. Moers - Sa 18.10. Münster - So 19.10. Bielefeld - Mo 20.10. Hamburg - Die 21.10. Leipzig - Sa 25.10. Berlin
Buchvorstellung "Ein Streik steht, wenn mensch ihn selber macht"
Arbeitskämpfe im Spätkauf, Gefangene gründen eine Gewerkschaft: in der letzten Zeit wurden Arbeitskämpfe in Sektoren bekannt, die gemeinhin als schwer oder gar nicht organisierbar galten.
Existiert in Termine