Direkt zum Inhalt | Direkt zur Navigation

Sektionen
Sie sind hier: Startseite

Suchergebnisse

17 Artikel gefunden.
Trefferliste einschränken
Artikeltyp














Neue Artikel seit



Trefferliste sortieren Relevanz · Datum (neueste zuerst) · alphabetisch
„Wir wollen uns lebend!“ - wir unterstützen das Netzwerk gegen Feminizide
Als Gewerkschaft steht für uns fest: Patriarchat und Ausbeutung lassen sich nicht getrennt voneinander betrachten. Klassenkampf muss feministisch sein - und Feminismus klassenkämpferisch! Deshalb unterstützen wir das Netzwerk gegen Feminizide und seine Kampagne „Wir wollen uns lebend!“.
Workshop: feministischer politischer Streik
Seit Jahren steht der politische Streik als Kampfansage für den 8. März zur Debatte. Streiks waren schon immer ein gewerkschaftliches Mittel, um für die Veränderungen zu kämpfen, die wir wirklich brauchen. Und besonders aus einer feministischen Arbeiter*innen-Perspektive gibt es einige Dinge, die sich dringend ändern müssen: Gender-Pay-Gap, Sexismus und Rassismus am Arbeitsplatz und in der deutschen Bürokratie, unbezahlte und unsichtbare Pflegearbeit und Carearbeit im Privaten, Marginalisierung und Illegalisierung von migrantischen Arbeiter*innen, ungerechte und ungleiche Verteilung von Sozialleistungen und Gesundheitsschutz - die Liste ist lang...
Das Radiofeature zum 8.März
Vor ca. einem Jahr wurde unser aller Alltag komplett umgekrempelt. Vieles ist seitdem anders als sonst - eine Sache jedoch gilt auch und gerade in Zeiten der Pandemie: #8M war, ist und bleibt ein feministischer Kampftag! Unsere AG 8.März hat anlässlich des #8M2021 ein Radiofeature produziert. Klickt auf die Beitragsüberschrift, um zum Player zu gelangen!
Der 8. März war, ist und bleibt ein feministischer Kampftag!
Deshalb gehen wir am 8.März auf die Straße: "Our life our resistance, break the silence break the system" (FLINT-Demo um 14 Uhr vor der Europäischen Komission - Vertetung in Deutschland). Und deshalb haben wir basierend auf Jahrhunderten von Erfahrungen feministischer Kämpfe unsere aktuellen Ziele formuliert - sowie Wege, um diese zu erreichen!
Auf zum Frauen*kampftag am 8. März 2019!
2018 haben Millionen von Frauen* in aller Welt den 8. März zu einem Streiktag gegen die anhaltende Schlechterstellung, Ausbeutung und Unterdrückung von Frauen* gemacht. Diese Bewegung ist auch in Deutschland angekommen. Die Aktionsformen reichen dabei von Kundgebungen und Demonstrationen bis hin zu Dienst nach Vorschrift und Arbeitsverweigerung. Selbstverständlich sind auch Männer dazu aufgerufen, die Aktionen zu unterstützen. Auch wir, die Freie Arbeiterinnen- und Arbeiter-Union (FAU) Berlin, haben uns der Bewegung angeschlossen.
Veranstaltungsreihe Frauen*Kampftag
Als Anarcha-Syndikalist*innen präsentieren wir stolz unsere Veranstaltungsreihe rund um den internationalen Frauen*Kampftag am 8.März 2019.
Generalstreik kann jede*r
Wir gehen der Frage nach, wie wir politische Streikformen zurückgewinnen & dauerhaft etablieren können. Vorab werden wir Euch über die wichtigsten Fakten informieren & das FAU-Streik-Blatt vorstellen.
Existiert in Termine
Gastro goes Organizing!
Genossinnen aus Berlin und Dresden berichten über Arbeitskämpfe in der Gastronomie.  Von hier an wollen wir uns gemeinsam für bessere Arbeitsbedingungen (zB. gegen Sexismus am Arbeitsplatz) organisieren. Bringt Freund*innen und Kolleg*innen mit!
Existiert in Termine
Radikale Arbeitszeitverkürzung als konkrete feministische Forderung
Die Forderung nach Arbeitszeitverkürzung schließt nicht nur an gewerkschaftliche Forderungen der Vergangenheit an, sondern setzt gleichzeitig neue Maßstäbe in Sachen Gleichberechtigung in der Arbeitsteilung und der finanziellen Sicherheit aller.
Existiert in Termine
Klassenkämpferische Organisierung im Frauen*Knast
In Deutschland sind die meisten Menschen, die in Frauen*Gefängnissen einsitzen, zur Zwangsarbeit verpflichtet. Doch auch dort gibt es Widerstand. Der Vortrag, versucht die Wichtigkeit solidarischer Momente, Aktivitäten und Strukturen sichtbar zu machen.
Existiert in Termine