Direkt zum Inhalt | Direkt zur Navigation

Sektionen
Sie sind hier: Startseite

Suchergebnisse

5 Artikel gefunden.
Trefferliste einschränken
Artikeltyp













Neue Artikel seit



Trefferliste sortieren Relevanz · Datum (neueste zuerst) · alphabetisch
Demonstration zum Frauen*kampftag
Die FAU Berlin beteiligt sich auch dieses Jahr an der Demonstration anlässlich des Frauen*kampftages. Wir rufen gemeinsam mit dem Bündnis "Making Feminism A Threat" alle Feminist_innen, Supporter_innen und jene, die es noch werden wollen, zur Demoteilnahme auf! - Auf die Straße für den Feminismus! Gegen sexualisierte Gewalt und gegen jeden Sexismus!
Auf zur Demonstration am Frauen*kampftag am 8. März!
Der Frauen*kampftag am 8. März führt unsere feministischen Kämpfe zusammen und bringt sie hinaus auf die Straße. So lange das Patriarchat besteht, wird es in der Familie, im öffentlichen Raum wie auch im Arbeitsleben reproduziert. Der derzeitige Kapitalismus funktioniert nur auf Grundlage des Patriarchats.
Sächsische Verhältnisse am Frauen*kampftag: FAU Berlin verurteilt Polizeigewalt
Zum diesjährigen 8. März riefen die FAU Syndikate in Dresden und Erfurt/Jena zusammen mit feministischen- und Gefangenengruppen sowie der Gefangenengewerkschaft (GG/BO) zur Demonstration zur Frauen-JVA Chemnitz auf, um dortige gewerkschaftliche Forderungen der GG/BO zu unterstützen. Nach Auflösung der Demonstration kam es zu einem Gewaltexzess vonseiten der sächsischen Eingreiftruppen gegen die Gewerkschafter_innen und Teilnehmer_innen. Dabei wurde eine Spontandemonstration nicht bewilligt und journalistische Arbeit aggressiv unterbunden.
Von Berlin nach Malmö: Smash Fascism!
Eine Gruppe FeministInnen wurde am 8. März in Malmö von schwedischen Neo-Nazis brutal attackiert. Die FAU Berlin mobilisierte 50 Menschen an diesem Samstag nach Friedrichshain, um ihre Solidarität zu zeigen.
Auf zum Internationalen Frauenkampftag!
Die FAU Berlin ruft zur Teilnahme an der Frauenkampftagdemo am 8. März auf. Startpunkt ist der Rosa-Luxemburg-Platz um 13 Uhr. Die schwarz-roten Fahnen werdet ihr beim "Linksradikalen Block" finden. Vor Ort werden wir auch mit unserem Infomaterial zu "Sexismus an deinem Arbeitsplatz... ist niemals okay!" präsent sein. Also raus zum Frauenkampfttag und einer feministisch-gewerkschaftlichen Perspektive.